• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

    Hallo liebe Community,
    ich leide seit einiger Zeit an sexueller Unlust, was mich selbst, aber natürlich auch meinen Mann sehr stört! Ich kann mir nicht wirklich erklären, woher das kommt, denn ich benutze zum Beispiel auch keine hormonellen Verhütungsmittel (habe gehört, dass die zB die Pille oft zu sexueller Unlust führen kann). Hat jemand ähnliche Erfahrungen und vielleicht Tipps, wie man das Problem auf natürliche Weise behandeln kann?
    Vielen Dank schon einmal.

  • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

    Manchmal liegt es an Stress oder schlichter Erschöpfung. Es kann auch eine kleine Partnerschaftskrise sein, die man nicht so recht wahr haben wollte, oder auch eine Schilddrüsenunterfunktion oder Blutarmut. Letzteres kann der Hausarzt ausschließen.

    LG, Dr. Gehring

    Kommentar


    • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

      Hallo, Zuckermeidli,

      wie Frau Dr. Gehring schon gesagt hat, können Phasen der sexuellen Unlust ganz unterschiedliche Gründe haben. Hast du denn vielleicht gerade besonders viel Stress privat oder beruflich? Hat sich etwas wichtiges in deinem Leben geändert? Oder warst du vielleicht kürzlich krank oder fühlst dich auch sonst nicht so gut?
      Bezüglich möglicher Behandlungsweisen würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, zum Arzt oder zur Apotheke zu gehen. Eher "natürliche" Mittel wie Coitosan bekommst du da auch rezeptfrei, wenn das das ist, was du suchst. Am wichtigsten ist aber, dass du heraus findest, woran du eigentlich genau leidest und ob es eher ein physisches oder psychisches Problem ist.

      mfg, Korsika

      Kommentar


      • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

        oft kommt der Hunger auch beim Essen!

        Also dinge machen, die du erotisch findest, auch wenn du nicht schon geil bist, wie Nachbars Lumpi...

        Wenn man nämlich im Alltag festsitz, hat man oft keine Lust.
        Ich kenne das mit dem Thema Musik! Es ist ein Irrglaube, dass Musiker immer total geil darauf sind, Musik zu schreiben. Dass passiert manchmal, aber viel zu wenig, dass man davon jetzt Alben füllen könnte!

        Also hat so ziemlich jeder Musiker ein Ritual, wo er weiss, wenn ich dass mache, komme ich in eine Kreative Stimmung!

        Beim Schlafen rät man Menschen ja auch, so ein Ritual zu finden, was einem schläfrig macht, damit man dann besser einschlafen kann!

        Wieso sollte sowas nicht beim Sex möglich sein?

        Kommentar


        • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

          Hier im Internet kann man alles finden, wenn man sucht. Es gibt eine Seite, die über Lachyoga erzählt- da ist der Beweis gegeben- man muss die ersten holprigen und "unehrlichen" Lacher mitnehmen, sie hinnehmen und einfach weiter tun als ob. Irgendwann kommts dann zum echten Lachen, wenn man sich durchgeboxt hat durch die ersten zehn, zwanzig Fehlversuche.
          Wir können Lustgefühle regelrecht vergessen. Lachen ebenso- ist der Weg wieder freigelegt, dann geht's immer leichter.
          Das ist mit ALLEN Sachen so- wenn man nicht dabeibleibt, dann wächst "Gras" drüber. Hinter der Unlust liegt die Lust vergraben. Natürlich ist jedenfalls Lust haben. Das ist so natürlich, wie lachen. Man legt halt im Laufe der Zeit Rost an.
          Ich würde zuerst einmal mit dem Mann tanzen gehen, oder sporteln, mich mal austoben, das hilft auch schon sehr gut, sich wieder lockerer zu machen und sinnlicher zu werden, also seine Sinne wieder zu betätigen. Die sind es ja, die uns lustig spüren lassen, die bewegten, angesprochenen, bewusst stimulierten Sinne.
          Der Alltag betäubt sie. Raus aus dem Trott und zugeben, dass man lustig sein verlernt hat und es neu lernen muss.

          Lieben Gruß
          Ich trainier gern, was wichtig ist für ein SINNvolles Dasein.
          Nicht aufgeben
          Üben, üben, üben...

          Kommentar


          • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

            oft kommt der Hunger auch beim Essen!

            Danke für deine lange Antwort und deinen Vergleich mit der Musik, macht Sinn und kann ich auch nachvollziehen. Aber es ist ja nicht so, als hätte ich es in die Richtung nicht schon probiert. Am Anfang vielleicht sogar dann auch meinem Mann zuliebe, in der Hoffnung, dass sich dann bei mir selbst auch die Lust anbahnt, aber das ist einfach wahnsinnig mühsam und ja, tatsächlich fast unangenehm, wenn man eigentlich nicht will. Mein Mann versteht das natürlich, ist aber ist (verständlicherweise) nicht so froh darüber (wie bereits gesagt). Aber danke trotzdem für deine Antwort!

            Kommentar


            • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

              oder auch eine Schilddrüsenunterfunktion oder Blutarmut. Letzteres kann der Hausarzt ausschließen.
              Danke für die Antwort. Das mit der Schilddrüsenunterfunktion ist ein guter Ansatz, allerdings wird meine Schilddrüse regelmäßig untersucht und ich kann eine Unterfunktion ausschließen. Das mit der Blutarmut ist mir nicht in den Sinn gekommen, vielleicht werde ich das einfach mal kontrollieren lassen.

              Kommentar


              • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?

                . Eher "natürliche" Mittel wie Coitosan bekommst du da auch rezeptfrei, wenn das das ist, was du suchst. Am wichtigsten ist aber, dass du heraus findest, woran du eigentlich genau leidest und ob es eher ein physisches oder psychisches Problem ist.


                Hallo, danke für deine lange Antwort!
                Ja, dass das verschiedene Gründe haben kann, ist mir bewusst. Ich habe aber eigentlich nicht mehr Stress als sonst auch, das kommt und geht immer mal wieder - ich denke, jeder von uns kennt das. Es hat sich aber auch nichts groß geändert, es gab kein einschneidendes Lebensereignis oder so.Deswegen kann ich mir eben auch absolut nicht erklären, wieso es so ist, wie es ist.
                Was ist denn dieses Coitosan? Davon habe ich noch nie gehört, ich kenn mich da in die Richtung aber auch nicht sonderlich gut aus, eben weil ich das Problem so vorher noch nie hatte.

                Kommentar


                • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?


                  Hallo, danke für deine lange Antwort!
                  Ja, dass das verschiedene Gründe haben kann, ist mir bewusst. Ich habe aber eigentlich nicht mehr Stress als sonst auch, das kommt und geht immer mal wieder - ich denke, jeder von uns kennt das. Es hat sich aber auch nichts groß geändert, es gab kein einschneidendes Lebensereignis oder so.Deswegen kann ich mir eben auch absolut nicht erklären, wieso es so ist, wie es ist.
                  Was ist denn dieses Coitosan? Davon habe ich noch nie gehört, ich kenn mich da in die Richtung aber auch nicht sonderlich gut aus, eben weil ich das Problem so vorher noch nie hatte.
                  Zu viel darüber nachdenken, kann in der Hinsicht auch manchmal wieder blockieren - wir Menschen sind da teilweise sehr (unnötig) komplexe Wesen. Häufig liegt es eben an besonderer psychischer Belastung oder einem, vielleicht noch unbekannten, Krankheitsfall und das kann man, wie oben gesagt, wirklich nur ausschließen, wenn man selbst einen Experten aufsucht und sich durchchecken lässt.

                  Bezüglich deiner anderen Frage - Coitosan sind so Kapseln, die du aus der Apotheke bekommen kannst und die auf pflanzlicher Basis gegen sexuelle Unlust helfen. Du hattest ja oben nach etwas Natürlichem gefragt und eine eher "alternative" Freundin von mir hat die auch genommen. Falls dich die genaue Zusammensetzung interessiert, würde ich dir aber empfehlen danach zu googeln oder selbst in der Apotheke zu fragen.

                  Möchte dir insgesamt aber auch keine übertriebenen Sorgen machen, Elektraa und MrAnderson haben völlig Recht, dass gerade dieses Gebiet oft hauptsächlich auf die eigene Stimmung ankommt und die kann man, innerhalb einer Beziehung, durchaus auch ohne Heilmittel stimulieren. Was genau bei dir hilft, hängt aber auch damit eben zusammen, was ihr beide gerne habt und euch verbindet - das kannst dann aber natürlich auch nur du wissen.

                  Kommentar


                  • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?


                    Zu viel darüber nachdenken, kann in der Hinsicht auch manchmal wieder blockieren - wir Menschen sind da teilweise sehr (unnötig) komplexe Wesen. Häufig liegt es eben an besonderer psychischer Belastung oder einem, vielleicht noch unbekannten, Krankheitsfall und das kann man, wie oben gesagt, wirklich nur ausschließen, wenn man selbst einen Experten aufsucht und sich durchchecken lässt.

                    Bezüglich deiner anderen Frage - Coitosan sind so Kapseln, die du aus der Apotheke bekommen kannst und die auf pflanzlicher Basis gegen sexuelle Unlust helfen. Du hattest ja oben nach etwas Natürlichem gefragt und eine eher "alternative" Freundin von mir hat die auch genommen. Falls dich die genaue Zusammensetzung interessiert, würde ich dir aber empfehlen danach zu googeln oder selbst in der Apotheke zu fragen.

                    Möchte dir insgesamt aber auch keine übertriebenen Sorgen machen, Elektraa und MrAnderson haben völlig Recht, dass gerade dieses Gebiet oft hauptsächlich auf die eigene Stimmung ankommt und die kann man, innerhalb einer Beziehung, durchaus auch ohne Heilmittel stimulieren. Was genau bei dir hilft, hängt aber auch damit eben zusammen, was ihr beide gerne habt und euch verbindet - das kannst dann aber natürlich auch nur du wissen.

                    Hi,
                    danke dir für die Antwort und du hast natürlich völlig Recht. Vor dem Arztbesuch drücke ich mich allerdings ein bisschen - wer geht schon gerne zum Arzt und dann auch noch mit so einem intimen Thema. Aber natürlich werde ich es in Betracht ziehen!
                    Das Coitosan klingt toll, ich werde da vielleicht mal in der Apotheke nachfragen, ich bin ja Diabetikerin und will natürlich auch nicht, dass da irgendwas mit drin ist, was meine Werte durcheinander bringen könnte.
                    Eine kurze Frage noch, weißt du, ab wann man da mit einer Wirkung rechnen kann? Also, muss ich das jetzt erst einmal mehrere Monate nehmen oder ist schon nach einigen Tagen Hoffnung auf Besserung?
                    Danke nochmal und liebe Grüße!

                    Kommentar


                    • Re: Sexuelle Unlust behandeln - Erfahrungen?



                      Hi,
                      danke dir für die Antwort und du hast natürlich völlig Recht. Vor dem Arztbesuch drücke ich mich allerdings ein bisschen - wer geht schon gerne zum Arzt und dann auch noch mit so einem intimen Thema. Aber natürlich werde ich es in Betracht ziehen!
                      Das Coitosan klingt toll, ich werde da vielleicht mal in der Apotheke nachfragen, ich bin ja Diabetikerin und will natürlich auch nicht, dass da irgendwas mit drin ist, was meine Werte durcheinander bringen könnte.
                      Eine kurze Frage noch, weißt du, ab wann man da mit einer Wirkung rechnen kann? Also, muss ich das jetzt erst einmal mehrere Monate nehmen oder ist schon nach einigen Tagen Hoffnung auf Besserung?
                      Danke nochmal und liebe Grüße!
                      Das ist denke ich völlig normal, dass wir besonders bei unangenehmen Themen ungerne zum Arzt gehen. Erstens weil - vielleicht haben wir ja echt was - das wollen wir teilweise gar nicht so genau wissen. Und zweitens eben - bei dieser intimen Frage - will man das mit Leuten teilen, die man gar nicht kennt? Denke einfach darüber nach, es kann einfach nicht schaden.

                      Bezüglich deiner Frage nach der Wirkung - Monate wird eine Besserung da ganz sicher nicht dauern, das sollte schon nach ein paar Tagen beginnen, auch wenn bei natürlichen Mitteln meistens eine längere Einnahme empfohlen wird. Wenn du Diabetikerin bist, würde ich das bei einem möglichen Arztbesuch aber auch auf jeden Fall erzählen, das könnte nämlich zu deiner Unlust beigetragen haben.

                      Bitte gerne und viel Erfolg.
                      mfg, Korsika

                      Kommentar

                      Forum-Archive: 2018-01
                      Lädt...
                      X