• Liebe Forennutzer,

    bitte beachten Sie, dass unser expertenbetreutes Forum "Sexualität" zum Ende dieser Woche geschlossen wird. Die vorhandenen Beiträge werden Ihnen dann nicht mehr zur Verfügung stehen.

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

    Hallo, ich bin Vater von 2 Kindern, Tochter 11 Sohn 14. ich habe zu beiden Kindern eine sehr gute Beziehung und auch nen guten Draht. Problem meine Tochter kommt oder ist in der Pubertät. Ich gehe seit Anfang an mit den Kindern am We immer in die Badewanne.mit dem großen seit ein paar Jahren nicht mehr. Nun zum Problem. Bis vorkurzem war alles auch noch im lot. Vor 6 Wochen ich ging Baden meine Tochter wollte wie immer mit alles klar. Wir albern etwas rum und auf einmal fängt meine Tochter an immer wieder gegen geschlechtteil zu berühren. Anfangs hab ich mir dabei auch nichts gedacht. Bis sie ihn auf einmal plötzlich in die Hand nimmt und nur huch sagt und mich anguckt! Ich habe sofort ihre Hand weggenommen und gesagt : was war das denn? Ich bin ausversehen daran gekommen Sorry.... Ich habe ihr erklärt das es ja passieren kann das man sich berührt aber anfassen geht nicht und das ich das auch nicht möchte. Na sie war erst bockig wollte dann auch nicht mehr darüber reden , denn sie hat ihn ja nur ausversehen berührt. Nun meine Frage wie soll ich weiter vorgehen??? Soll ich es meiner Frau sagen ? Oder ihr das gemeinsame Baden untersagen??? Was soll ich machen?

  • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

    Also ein Fass würde ich nicht aufmachen.
    Das "untersagen" des gemeinsamen Bades und es der Frau zu sagen hört sich so nach Strafaktion an.

    Deine Tochter hat nichts falsch gemacht und sie kennt sicher noch nicht den erwachsenen-verklemmten Umgang mit Sexualität, auch offensichtlich nicht die Grenzen.
    Das sollte ihr möglichst offen und einfühlsam nahe gebracht werden, nicht mit Sanktionen ohne Erklärung.
    Du musst bedenken, das der Umgang mit ihrer erwachenden Sexualität/der Pubertät und die damit verbunden Einschnitte, ein immer dagewesener natürlicher Umgang miteinander der plötzlich sanktioniert wird, das alles wird Einfluss auf ihre Wahrnehmung zu dem Thema haben.

    Klar solltest du das mit deiner Frau besprechen und dann solltet ihr mit eurer Tochter reden, ihr einfach erklären wie es ist mit dem erwachsen werden und den Regeln die damit verbunden sind und warum das so ist. Ihr werdet also auch ein Aufklärungsgespräch führen müssen, über Sexualität und Intimsphäre, um es ihr richtig verständlich zu machen.
    Macht nur nicht den Fehler den Vorfall als etwas schlimmes oder anstößiges zu deklarieren, es ist nicht schlimm und sie sollte nicht das Gefühl bekommen etwas schlimmes getan zu haben.

    Kommentar


    • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

      Hi! Danke für deine Antwort. Na ein Drama wollte ich auch nicht draus machen.es könnte aber sein das meine Frau eins aufmacht. Aufgeklärt ist sie schon ganz gut,deshalb kann ich es auch grade nicht einschätzen was da in ihr vorgeht. Als schlimm empfinde ich es auch nicht. Ich habe es in den letzten Wochen auch mehrfach versucht es ihr zu erklären, aber richtig einsehen will sie es nicht. Letzten Sonntag hatten wir mal wieder Badetag alles war ok ich habe mit ihr über Pubertät usw. Gesprochen. Als sie aber wieder ihre Späße machte passierte es wieder.erst kam sie nur mit der Hand kurz drann,dann ich lag wie immer lang Beine ausgestreckt, zur Erklärung wir haben eine doppelwanne sie lag daneben alberte rum und gab mir nen Kuss auf die Wange und legte ihre Hand mit leichtem Druck auf mein bestes Stück. Ich hab erstmal garnichts gesagt sie legte sich wieder rüber aber ihre Hand blieb da liegen. Ich hab sie einfach genommen und sie neben ihr hingelegt und gesagt ... Pass doch auf wir haben uns doch unterhalten oder? Ihre Antwort : haste Angst das er steif wird!? Ich : nein ! Habe ich nicht. Bin aufgestanden und raus aus der Wanne. Sie gleich hinterher und das wars. Danach war Sie dann wieder wie immer. Ich habe schon echt überlegt ob ich es dabei belassen soll und einfach alleine Baden gehe.

      Kommentar


      • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

        Ein bisschen merkwürdig hört sich das schon an.
        Entweder geht die Neugierde mit ihr durch, was ja auch normal ist, oder vielleicht hat sie auch irgendwo anders das Thema.
        Ich meine in ihrem Bekanntenkreis, oder so.

        Wenn deine Frau das eurer Tochter gegenüber negativ rüberbringt, dann besteht natürlich die Gefahr das eine Scham geweckt wird, Hemmungen aufkommen und sie möglicherweise auch bei wichtigen Themen und Fragen nicht mehr so offen zu euch ist, kein Vertrauen hat sich mit intimen Dingen an euch zu wenden.

        Ist sie denn schon immer ein Kind ohne "Berührungsängste"?
        Die Pubertät bringt da natürlich auch Veränderungen mit sich, was sich meist auch eng an den Freunden und Freundinnen orientiert.

        Ein Elterngespräch wäre sicher gut, aber wenn das mit deiner Frau nicht entspannt werden kann ist es schwierig.
        Je entspannter Eltern damit umgehen, desto mehr erzählen die Kinder, durch überzogene Reaktionen würde natürlich nur das Gegenteil erreicht.

        Das gemeinsame Baden solltest du natürlich abstellen, eben mit einer einleuchtenden Erklärung die nicht Verletzend ist sondern auch für deine Tochter nachvollziehbar und akzeptabel.

        Kommentar


        • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

          Tja keine Ahnung ob mit ihr die Neugier durchgeht oder nicht.... Also ich weis schon jetzt das meine Frau ein Fass aufmacht... Die findet es schon länger nicht mehr so toll das wir zusammen baden gehen. Ja berührungsängste hatte sie noch nie.... Eigentlich sind wir ja sehr locker und entspannte Eltern unser Sohn erzählt uns ja auch fast alles oder fragt und das Thema sexualität wird auch locker drüber gesprochen. Ja das mit dem Baden werde ich versuchen so schnell wie möglich zu beenden. Ich werde es nochmal versuchen ihr alleine zu erklären und meiner Frau ersteinmal nicht mit einbinden. Das werde ich separat machen.

          Kommentar


          • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

            T. Ich werde es nochmal versuchen ihr alleine zu erklären.
            Das ist eine ziemliche heisse Kiste..bin selber Vater von Töchtern...

            Bei der Erklärung solltest du die sexuelle Ebene ausklammern/vermeiden,
            sondern ihr einfach sagen,>>das sie jetzt ja schon eine großes Mädchen sei<<,
            du nicht mehr, wie bisher, auf sie "aufpassen" must,....fortan "darf" sie auch alleine baden!!

            Eine heisse Kiste deswegen
            das so pubtertierende Mädchen dies meistens "nicht für sich behalten"
            ......sondern das gerne bei ihren Freundinnen "herumerzählen"!
            Nicht auszudenken,
            ....wenn deine Tochter ihren Freundinnen erzählt,das sie den Penis ihres Vater berührt hat,
            zumal die pubertären Töchter es nicht nur dabei belassen,
            ...sondern die Geschichte noch zusätzlich"ausschmücken",praktisch etwas sexuelles dazu "erfinden"!

            Da machst du dich schnell zum Gespött der Freundinnen,
            ...eventuell auch der Schulklasse,..und u.U. auch zum Gepött der Nachbarn!

            Kommentar


            • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät


              Da machst du dich schnell zum Gespött der Freundinnen,
              ...eventuell auch der Schulklasse,..und u.U. auch zum Gepött der Nachbarn!
              Das wäre noch das Wenigste.
              Das Problem ist wenn solche Dinge tot geschwiegen werden, das dann durch Gerüchte, oder Misstrauen der Partner, ganz andere Gedanken zum Vorschein treten.

              Es ist aber doch sehr schwierig da die Balance zu halten, die Offenheit zur Partnerin das eben keine Missverständnisse auftreten können, gegen eine Standpauke für die Tochter die dies dann sicher auch negativ auffassen wird.

              Ich würde jedenfalls versuchen mit der Partnerin eine Lösung zu finden, die Situation möglichst wenig dramatisch darzustellen und hoffen das sie genug Empathie besitzt um mit der Tochter klar zu kommen.
              Ich glaube, es gibt nur den Weg mit deiner Frau darüber zu reden und alles zu versuchen das da nichts hoch kocht.

              Das denke ich vor allem, weil ich das Verhalten deiner Tochter schon etwas merkwürdig finde und mit ihr dann auch noch Geheimnisse zu haben könnte irgendwann fatale Folgen haben.

              Kommentar


              • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                Na super! Meint ihr echt die prahlt damit bei ihren Freundinnen mit rum??? Oh man ey da ist und war es mit unserem Sohn unproblematischer. Na ich werde mich heute Abend mal mit meiner Frau darüber unterhalten. Mal sehen was sie sagt wie wir damit umgehen sollen. Vielen Dank für eure Meinung und Ratschläge. Aber das es wenn man Pech hat so ne Kreise ziehen kann da habe ich noch garnicht drüber nachgedacht. Vielen Dank

                Kommentar


                • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                  Na super! Meint ihr echt die prahlt damit bei ihren Freundinnen mit rum??? Aber das es wenn man Pech hat so ne Kreise ziehen kann da habe ich noch garnicht drüber nachgedacht. Vielen Dank
                  Ich hatte gleich 3 solcher Biester/Töchter zuhause,..daher mein Erfahrungsschatz
                  ....lieber 10 pubertäre Söhne,....als eine pubertierende Tochter

                  Kommentar


                  • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                    Tja

                    Kommentar


                    • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                      Das scheint mir auch so

                      Kommentar


                      • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                        Mit 11 ist Sie auf dem weg sich für Sexualität zu interessieren & mit 11 will sie nun wissen wie der " Mann" fühlt, daher ist ihre Entwicklung ziemlich normal.

                        Wichtig ist eben die Wörter die du benutzt:
                        Beispiel ihr zu sagen das du zu Alt bist um mit ihr weiterhin zu baden, das du lieber alleine (Dich waschen möchte).
                        Also beziehe nicht mehr das (baden mit Entspannung = wohlfühloase) vor ihr...Sondern,
                        Dein Motto ist nun, nicht mehr sagen weder zeigen: Ahhhhmmm...ist das schön & wollig....hmmm....
                        Sondern Pragmatismus = Banalität einbringen...somit, die Wörter Tauchen mit (Waschen).

                        Kommentar


                        • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                          Nachtrag: & natürlich Sätze wie:
                          Wer will zu erst im Bad?
                          & Tür zu (abschließen) nicht vergessen... falls Sie toben sollte: Ein ganz normale " Protest", sagst Sätze wie, ich darf mich in alle ruhe wachen dürfen, so wie jeder andere hier im haus es macht. (Punkt)
                          Beziehe Sie nicht in das gespräch wie ne "Partnerin die dir gerade ne Zehnen macht ".

                          Sondern wie eine erwachsene Individuelle Person, wo du immer wieder sagt.... ach ich bin zu alt für sowas.... sonnst wickelt sie dich mit " Infantile blicke & stimme" von der (sie ganz genau weisst wie sie es " drehen" soll & eben kann) um den kleinen Finger.

                          Arte auch drauf das Sie sich nicht dafür " Zu oft" auf deine schoss setzt & eben mit Mama im Bett " Konkurriert", bis Sie von dir müde wird...dafür darf Mama gerne mehr schmusen...
                          ( tja die Ormone sind es das Sie momentan) so fokussiert, das wird vergehen, mache dir kein kopf.

                          Kommentar


                          • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                            Meine Tochter wird demnächst 11 und sie möchte sich schon lange nicht mehr vor ihrem Vater nackt zeigen. Bei ihr ist die Pubertät im vollen Gange, mit Behaarung und Brustwachstum. Sie sieht ihn allerdings nur jedes 2. WE. Früher haben sie aber auch zusammen gebadet.
                            Meine Schulfreundin war damals auch noch mit 13 mit ihrem Vater gemeinsam baden. Solange du da keine sexuellen Gefühle hast, ist ja nichts einzuwenden.
                            Ich denke auch, sie will ihre Grenzen testen. Da musst du und auch deine Frau klar und deutlich mit ihr reden, dass man das nicht mit seinem Vater macht.

                            Kommentar


                            • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                              Hi katinkalein! Na mit nackt voreinander sein haben wir 4 alle keine Probleme. Selbst unser Sohn 14 geht damit offen um. Unsere Tochter ist noch nicht ganz soweit Schambehaarung hat sie auch schon etwas, aber noch keine Brust und ihre Periode hat sie auch noch nicht.? Na sexuelle Gefühle habe ich bei ihr nicht auch wenn wir baden oder in der Sauna sind nicht! Ich habe es heute späten Nachmittag mit meiner Frau besprochen die fand die Gänge Sache natürlich auch nicht lustig... Und ist fast an die Decke gegangen. Sie ist der Meinung das ich das selber mit ihr klären soll, das mit dem Baden ob wir es beibehalten oder sein lassen. Denn wir haben uns vorhin mit unserer Tochter nochmal unterhalten weil ich wieder Baden wollte und sie auch.wir haben es versucht ihr zu erklären das sowas nicht geht und man es auch nicht aus Spaß macht usw. Ihre Reaktion war gemischt von so war das garnicht und es war ja nur spass.sie ist nur ausversehen da dran gekommen. Ich habe ihr dann nochmals gesagt, das sie nur noch mit kommen kann wenn sie es unterlässt und wenn nicht dann ist Schluss damit. Sie ist dann zwar wahrscheinlich wie es aussieht für den restlichen Abend bockig, weil Zitat wir glauben ihr anscheinend nicht, es war nicht mit Absicht. Nun ja mal sehen was draus wird.

                              Kommentar


                              • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                                Schade. Sie hatten anfangs doch schon entschieden,das gemeinsame Baden zu unterlassen, und nun machen Sie wieder einen Rückzieher ("mal sehen..."). Sie wissen genau, dass sie Ihren Penis nicht nur versehentlich berührt, sondern bewusst gefasst hat. Natürlich erwacht langsam ihr sexuelles Interesse, und es wird keinen wirklich unschuldigen gemeinsamen nackten Moment zwischen Ihnen beiden mehr geben. Das ist der normale Weg. Also: Schluss mit den gemeinsamen Bädern.

                                LG, Dr. Höllering

                                Kommentar


                                • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                                  Guten Morgen Frau Dr. Höllering! Vielen Dank für Ihren direkten Rat. Ja, ich glaube es mittlerweile auch dass es das beste sein wird. Auch wenn es sehr schade ist, aber es scheint schon wieder ein Schritt von loslassen zu sein. Vielen Dank allen!

                                  Kommentar


                                  • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                                    Also das, was Sie da schreiben ist eindeutig Inzest / sexueller Mißbrauch! Ich bin mir sicher, es ist nicht zuerst Ihre Tochter, sondern zuerst waren Sie es, dem es Spaß macht, Ihre Tochter nackt zu sehen und selbst dabei nackt zu sein! Angenommen Sie hätten einen 11jährigen Jungen und erfahren, Ihre Frau würde mit ihm mit seinen 11 Jahren splitternackt in die Badewanne gehen! Das heißt, Ihre Frau ist dabei ganz nackt und Ihr Sohn auch! Wäre Ihnen wahrscheinlich auch nicht so recht! Ich bin damals als Junge sexuell missbraucht worden, in diesem Alter, von einer Frau! In diesem Alter traute ich mich nicht, mich der viel älteren Frau gegenüber zu wehren. Aber das gibt es viel häufiger, als es die Presse bis jetzt wahrhaben will: 20% der Kinder mißbrauchenden Personen sind Frauen! Aber als Kind sexuell miißbraucht zu werden, ist eine Sache, die 20 oder 30 Jahre noch Folgen hat! Mit 11 Jahren ist es nicht in Ordnung, wenn der Vater möchte, dass die Tochter mit ihm in die Badewanne gehen soll! Angenommen die Tochter tut es ein paar Tage später mit einem Fremden genauso?

                                    Kommentar


                                    • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                                      Naja, es soll tatsächlich noch Menschen geben die nie mit dem Thema in Berührung gekommen sind und sich deshalb rein gar nichts dabei denken mit ihren Kindern nackt zu baden, wenn es schon immer so war.
                                      Und ich finde das auch gut so, die Kinder wollen dann sowieso nicht mehr mit einem Elternteil baden, wenn sie in die Pubertät kommen und wenn doch, dann wollen die Eltern nicht mehr, oder ein Elternteil nimmt den Partner mal zur Seite und erklärt ihm dass die Zeit des alleine Badens gekommen ist, ich denke das hat die Natur auch so eingerichtet dass es ganz automatisch zur rechten Zeit endet.
                                      Wenn das mal nicht so ist, dann ist es auch nicht tragisch wenn keiner von beiden was bei findet und es keine Hintergedanken gibt, das dürfte aber eher selten solange von den Kindern akzeptiert oder gewollt sein.
                                      Jedem der Gedankenlos mit seinem Kind badet Missbrauch zu unterstellen ist schon etwas weit her geholt, wobei ich natürlich auch verstehe dass manche Situationen triggern und gar nicht anders gesehen werden können, aber dennoch ist das für manchen nicht worüber er sich in die Missbrauchsrichtung einen Kopf macht, weil der Gedanke gar nicht bei ihm vorkommt.

                                      Missbrauch und besonders Inzest, ist dann doch nochmal was anderes als die beschriebene Situation.

                                      Kommentar


                                      • Re: Vater und Tochter Beziehung ! Tochter kommt in die Pubertät

                                        Also ich (Frau) gehe auch mit meinem 10 jährigen Sohn hin und wieder in die Badewanne......er liebt es mit mir zu baden.
                                        Das machen wir schon seit Klein auf....
                                        Ich werde das genau so lange praktizieren, solange wir beide uns damit wohlfühlen und nicht länger.
                                        Denke aber, es wird nicht mehr lange dauern, weil ehrlich gesagt fühle ich mich dabei nicht mehr 100% ig wohl.
                                        Allerdings in dem Fall mit dem grapschen, würde ich das gemeinsame Baden sofort beenden!!!
                                        In meiner Kindheit wurde mit der Sexualität und Nacktsein immer recht hemmungsvoll umgegangen.
                                        Immer habe ich mir vorgenommen das bei meinen Kindern anders
                                        anders zu machen.
                                        Habe ich auch, aber trotzdem weiss ich, wenn meine 3 Söhne mal in der Pubertät sind, dass ich beim duschen das Bad dann zusperren werde.
                                        Ich glaube, die Art von Schamgefühl gegenüber heranwachsenden , jungen Männern ist dann auch ok!

                                        Kommentar