• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krank- aber Was?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krank- aber Was?

    Hallöchen an Alle,

    habe seit fast 2 Jahren Probleme mit meiner Gesundheit.
    Es fing alles vor genau 2 Jahren an, als ich mit meinem Studium anfing. Jeden Morgen hatte ich so ein Gefühl, als wäre es mir schwindelig, in dem Moment habe ich so einen komischen Geruch an der Nase und zudem Druckgefühl an der Nase und Ohren. Es ist so, als ob ein Stoff in meinem Körper zuviel produziert wird und von unten (von der Lunge aus) nach oben (Kopf) steigt. Das dauert ca. 2-4 Sekunden und danach habe ich starke Kopfschmerzen, lege mich meistens sofort hin und lege meinen Kopf auch nach oben hin gestreckt.

    Danach die Jahre hatte ich das nicht bis vor Juli 2010. Und ab da habe ich es fast jede zweite Woche.

    Ich war beim Neurlogen, Kernspintomo. mit Kontrastmittel wurde gemacht, ergebnis: alles in Ordnung.
    EEG (Verdacht auf Epilepsie), Ergebnis: alles in Ordnung.
    Beim Hausarzt wurde auch EKG durchgeführt und das Ergebnis war soweit auch in Ordnung.

    Nun weis ich auch nicht mehr, was ich machen soll und wollte mal nachfragen, ob jemand auch sowas ähnliches hatte.

    Bin echt ratlos :s


  • Re: Krank- aber Was?


    kreislauf probleme können auch von hws oder ohren kommen

    auch könnte ein blutbild mal sinnvoll sein auf blei und arsen

    Kommentar


    • Re: Krank- aber Was?


      Blutbild habe ich auch schon hinter mir, war auch in Ordnung. Aber auf Blei und Arsen?, muss ich mal nachfragen.

      Ich habe aber seit langem Nacken und Schulter schmerzen (SEHR steif). Da ich Ingenieurwissenschaften studiere, verbringe ich leider viel Zeit vorm PC.

      Ohren wurden auch schon untersucht sowohl im HNO als auch beim Neurologen.

      Als einzige Erklärung meinten die Ärzte immer nur, dass es Stress bedingt sein könnte.

      Demnächst habe ich beim Kardiologen einen Termin. Mal schauen, was er mir so zu erzählen hat.


      Danke für die schnelle Antwort

      Kommentar


      • Re: Krank- aber Was?


        dennoch würde ich den nacken nicht ausser acht lassen, da laufen sehr viele nerven vorbei

        vielleicht mal warm duschen oder baden, einmal die woche schwimmen einbauen aber nicht mit kopf ständig über wasser

        mal sich massagen antun und bisle krankengymnastig es ist sicher nicht umsonst, zumal sich lockerungsübungen auch hier und da 5 minuten einbauen lassen

        Kommentar



        • Re: Krank- aber Was?


          Ja, das mit Sport und Schwimmen werde ich echt mal tuen. Bin erst 21 und mache nichts außer Studium und zu Hause rumsitzen.

          Ich hoffe, dass es mir dann bisschen besser geht

          Kommentar


          • Re: Krank- aber Was?


            also damit machen ie nichts falsch...

            sie könnten aber auch mal in eine "schwindel" ambulanz gehen, die haben sich spezialisiert

            Kommentar


            • Re: Krank- aber Was?


              Ich hatte diese schrecklichen Symptome gerade eben nochmal.. Ich habe versucht so schnell wie möglich mein Blutdruck zu messen, ging aber nicht, da ich die Symptome schon direkt wieder weg waren, bis ich die Messung gemacht habe.

              Mein normaler Blutdruck: 110 (Systolischer) und max.70 (Diastolischer).
              Aber diesmal waren die Werte etwas höher wie sonst, mit 128 und 86. Vielleicht waren sie sogar deutlich höher in dem Moment, wo ich die Beschwerden hatte. Jetzt habe ich wieder super starke Kopfschmerzen und zudem Nackenschmerzen und bisschen Übelkeit.

              Könnte es denn sein, dass ich Bluthochdruck habe? Oder sind die Werte nicht ausschlaggebend genug?

              Danke..

              Kommentar



              • Re: Krank- aber Was?


                [quote ruemeysa]Ich hatte diese schrecklichen Symptome gerade eben nochmal.. Ich habe versucht so schnell wie möglich mein Blutdruck zu messen, ging aber nicht, da ich die Symptome schon direkt wieder weg waren, bis ich die Messung gemacht habe.

                Mein normaler Blutdruck: 110 (Systolischer) und max.70 (Diastolischer).
                Aber diesmal waren die Werte etwas höher wie sonst, mit 128 und 86. Vielleicht waren sie sogar deutlich höher in dem Moment, wo ich die Beschwerden hatte. Jetzt habe ich wieder super starke Kopfschmerzen und zudem Nackenschmerzen und bisschen Übelkeit.

                Könnte es denn sein, dass ich Bluthochdruck habe? Oder sind die Werte nicht ausschlaggebend genug?

                Danke..[/quote]

                Der Wert 128/86 liegt im normalen Bereich, aber lassen sie sich mal eine 24Std. Blutdruckmessung durchführen, das kann ihr Hausarzt veranlassen.

                Kommentar


                • Re: Krank- aber Was?


                  das können sie nur durch bzw. sicherer durch ein 24h messung heraussfinden, und hoffen das genau dieses symtome auch auftreten

                  gibt immer auch andere möglichkeiten

                  Kommentar