• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Retikulohistiozytom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Retikulohistiozytom

    Hallo!

    Mein Hautarzt hat mir am Rücken eine Umfangsvermehrung entfernt und eingeschickt.

    Beurteilung des Labors: Retikulohistiosytom (D76.G3)

    Kann mir jemand etwas dazu sagen?
    Wo kommt soetwas her, ist es ansteckend, wie kann man eine Wiederkehr verhindern usw.

    Finde im Inet nur Erklärungen, wie soetwas befunded wird und sich von anderen unterscheidet.
    Hier im Forum gibt es nur D76.G aber nicht D76.G3

    Danke für alle Infos.

  • Re: Retikulohistiozytom


    Hallo D76.G3 bedeutet sonstige Histiozytose.

    Kommentar


    • Re: Retikulohistiozytom


      Der korrekte ICD-Code ist D76.3, Das G steht übrigens für gesichert (gesicherte Diagnose, eben nach Bestätigung), V hinter dem Code bedeutet B. Verdacht auf....
      Also die erwähnte Diagnose D76.G3 gibt es überhaupt nicht!!

      Kommentar


      • Re: Retikulohistiozytom


        Lucinda schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Der korrekte ICD-Code ist D76.3, Das G steht
        > übrigens für gesichert (gesicherte Diagnose, eben
        > nach Bestätigung), V hinter dem Code bedeutet B.
        > Verdacht auf....
        > Also die erwähnte Diagnose D76.G3 gibt es
        > überhaupt nicht!!
        Hallo, siehe www.TK.de und zu ICD-Diagnoseauskunft gehen. Dort kann man die erwähnte Diagnose eingeben und auchlesen.

        Kommentar



        • Re: Retikulohistiozytom


          Ich arbeite selbst beim Arzt und habe hier im Programm den Code rausgesucht. Also das sind verbindliche ICD-Codes der Kassenärztlichen Vereinigung. Werde aber mal schauen was die TK auf ihrer Seite stehn hat.

          Gruß
          Lucinda

          Kommentar


          • Re: Retikulohistiozytom


            Hallo,

            kann willi69 nur zustimmen. Wenn man den Code D76.3 mit dem Diagnoseschlüssel hier abfragt: https://www.onmeda.de/behandlung/icd10/index.html kommt man zum selben Ergebnis. Also "Sonstige Histiozytose-Syndrome".

            Mehr Infos zur Krankheit bekommst du vielleicht hier: http://www.histiozytose.org/ Das ist eine Selbsthilfegruppe für Leute mit Histiozytose. Ansteckend ist die Erkrankung wohl nicht.

            Kommentar