• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

spricht das fuer schwangerschaft?? ANGST

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • spricht das fuer schwangerschaft?? ANGST

    ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll...bin verwirrt und beaengstigt und wenn sich mein verdacht beataetigt vermutlich ueberfordert!!...
    folgendes: ich habe seit ca. 1 monat GV ohne verhuetungsmittel (mittlerweile war ich beim arzt und hab mir die pille verschreiben lassen.aber moeglicherweise zu spaet!!??).unsere einzige verhuetungsmethode war immer dass er "kurz davor" abbricht. ich weiss dass das keine besonders verlaessliche verhuetungsvariante ist...ich habe meine regel schon immer sehr unregelmaessig (mal aller 28 tage und dann mal wieder ueber einen monat gar nicht),von daher ist es nahezu unmoeglich den eisprung zu berechnen,oder?? wenn ich allerdings weiss dass ich meine letzte periode vom 13. bis 19.1. hatte,kann ich da dann theoretisch verlaesslich zurueckrechen wann mein Dezember-eisprung gewesen sein muesste??...all die bedenken und fragen ruehren daher dass ich dinge an mir bemerkt habe die mich kritisch stimmen und mir angst machen...ich fuehle mich wie kurz vor meiner periode (hatte immer praemenstruelles syndrom)was aber nicht sein kann da ich sie geradeerst hatte!! also meine linke brust tut seit ca.einer woche weh und nun seit gestern auch die rechte.sehr beruehrungsempfindlich und schmerzt bei druck (aeusserer einwirkung) ziemlich. wenn ich die brueste nicht beruehre (bzw.sie bewegt werden) tut es nicht weh. ausserdem ist mir ziemlich warm (friere normalerweise immer) seit ein par tagen.koennte allerdings auch sein dass meine momentane erkaeltung der grund dafuer ist. ausserdem habe ich ein ziehen im unterbauch wie vor der regel (aus re und li eierstock kommend? fuehlt sich so an). das macht mir ziemlich angst alles!!! ich meine,habe viel erfahrung mit kindern und habe keine angst vorm muttersein,aber bitte jetzt noch nicht!! bin 23...all meiner rechnungen nach (die schwer mgl.sind weil ja unregelmaessige regel) kann es fast nur ende dezember passiert sein. was heissen wuerde dass ich ca. seit 4 wo schwanger bin und was heissen wuerde dass ich meine regel nachdem ich schon schwanger war (13.1.) nochmal bekommen habe! klingt das alles sehr unwahrscheinlich oder doch eher realistisch?? oh man!!!!....bitte bitte melde sich wer!....


  • Re: spricht das fuer schwangerschaft?? ANGST


    Hallo loramay,
    Wenn man nach den angegebenen Daten geht, und eine ungefähre Zykluslange von 28 Tagen zu Grunde legt kann eine Schwangerschaft so um den Jahreswechsel zustande gekommen sein. Auch bei etwas längerem Zyklus scheint es zumindest möglich.
    Die geschilderten Symptome (Brustspannen und Ziehen im Unterleib) würden auch zu einer Schwangerschaft passen.
    Allerdings können auch schon vor lauter Angst solche Symptome entstehen.
    Ich denke, hier sollte ein Schwangerschaftstest Klarheit bringen.
    Toi,toi, toi
    und viele Grüße

    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: spricht das fuer schwangerschaft?? ANGST


      danke fuer die hilfe!

      ich hatte einmal GV am 28.12. wuerde also vermutlich in die fruchtbare zeit passen! oh nein!!
      puuhhh,hab total angst vor dem ergebnis des tests!! aber da muss ich jetzt wohl durch...

      Kommentar


      • Re: Spricht das für Schwangerschaft?? ANGST


        Hallo

        hab eben deinen Beitrag gelesen. Hast Du schon den Schwangerschafstest gemacht und wenn ja wie ist er ausgefallen?

        Lg Benita

        Kommentar



        • Re: Spricht das für Schwangerschaft?? ANGST


          eine freundin von mir hatte noch bis zum 7 monat ihre regel also darauf sollte man sich nicht immer verlassen wie auch immer das passieren kann das man noch seine regel bekommt obwohl man doch schwanger ist?!

          Kommentar