• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

gravidität mit 45??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gravidität mit 45??

    hallo frau dr.,
    hätte mal eine frage, meine letzte richtige periode war ende nov. nur 3 tage lang u. 20. dez.06, schwach auch 3 tage lang. muss dazu sagen , ich hatte früher die periode immer 4-5 tage u. stärker, seit ca. 6monaten wird die dauer von den tagen kürzer u. die blutung insgesamt schwächer, was ja sicher in meinem alter normal ist...

    nun habe ich seit 20.12. keine periode mehr gehabt, ich hatte bis mitte dezember einen freund für paar monate, hatte mit diaphragma plus gel verhütet. würde mir nichts dabei denken, aber weil meine periode so gar nicht kommen will, mache ich mir gedanken wegen schwangerschaft. habe mir leztte woche einen test gekauft : negativ. trotzdem wollen die tage einfach nicht kommen, was mich zunehmend mehr beunruhigt.

    ich muss sagen, ich habe schon 3 kinder, bin geschieden u. mein jüngstes kind ist 11jahre alt, meine finanzielle situation ist nicht die beste, da der kindesvater nur sehr dürftig unterhalt zahlt u. ich selber trotz ganztagsarbeit sehr wenig verdiene! könnte also niemals noch ein kind gebrauchen!!!

    meine frage an sie, kann man trotz der blutung von 2-3 tagen dauer bzw. negativem schwangerschaftstest (drogeriemarkt-produkt) schwanger sein??

    oder komme ich nicht drumherum meine gyn aufzusuchen, was ich aber scheue, weil dann wieder 10 euro praxisgebühr fällig sind, die ich woanders brauche...

    mfg

    pegasus


  • Re: gravidität mit 45??


    hallo pegasus!!!

    ich bins, ehemalige mousehunter *ggg*
    also ich würde nicht glauben dass du schwanger bist, könnte es eher sein, dass du frühzeitig in den wechsel rutscht?
    aber sicher gehen kannst nur entweder beim arzt (der auch gleich alles durchchecken kann, zB wechsel, hormonstörung usw) oder du gibst das geld nochmal für nen test aus, der dann aber bei negativem ergebnis nicht erklärt warum sie trotz allem aus bleibt...?!
    Investier die 10 € lieber in den doc, der dann auch gleich alles weitere abklären kann

    alles alles liebe

    Kommentar


    • Re: gravidität mit 45??


      Hallo pegasus45,

      nach allen Informationen halte ich eine Schwangerschaft für sehr unwahrscheinlich. Vor allem hätte dann der Schwangerschaftstest letzte Woche positiv sein müssen.
      Die Zyklusveränderungen im letzten halben Jahr deuten auch auf eine Veränderung der Hormonsituation hin. Die Wechseljahre sind für Unregelmäßigkeiten der Blutungsstärke und Häufigkeit verantwortlich.

      Mein Tip währe, Zyklus noch einmal beobachten, (wenn die Unruhe zu groß ist auch noch mal einen Schwangerschaftstest machen) und in der nächsten Zeit zum Frauenarzt gehen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: gravidität mit 45??


        sooo unwarscheinlich kann es auch nicht sein das du in den wechseljahren kommst/bist denn meine mama ist schon mit 43 in die wechseljahre gekommen ich weiß ja nicht womit das aufsich hat ich hab damals auch nicht schlecht geschaut weil ich immer dachte das man erst ab 60 in die wechseljahre kommt

        Kommentar