• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Übelkeit in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übelkeit in der Schwangerschaft

    Hallo zusammen,

    ich habe mal ein Frage bezüglich der Übelkeit während der Schwangerschaft.

    Meine Schwester ist in der 8. Woche schwanger und hat ständig diese Übelkeit - von morgens bis abends, wenn sie ins Bett geht. Sie kann kaum irgend ein Essen riechen, selbst wenn sie den Kühlschrank aufmacht wird ihr schlecht und sie muss sich übergeben.

    Ist das alles normal? Ich habe mal gehört, daß man diese Übelkeit und das Erbrechen "nur" morgens hat. Und nur am Anfang der Schwangerschaft. Wie lange kann so ein Zustand anhalten?

    Ich selbst bin in der 15. Woche und habe keinerlei Beschwerden .... weiß also gar nichts über solche Symptome ....

    Liebe Grüße,
    Mami32


  • Re: Übelkeit in der Schwangerschaft


    Hallo!

    Leider gibt es kein Patentrezept gegen diese Übelkeit. Sie wird zwar irrtümlicherweise als Morgenübelkeit bezeichnet, kann aber mitunter den ganzen Tag über sein, oder auch nur abend auftreten usw... Ist bei jeder Frau und bei jeder SS verschieden. Ich hatte diese üÜbelkeit von der 8 bis zur 16 Woche so heftig, dass ich auch ins Krankenhaus musste, weil ich zuviel Flüssigkeit verloren hatte.
    Es gibt diverse Sachen die helfen könnten:
    Ein hömöopathisches Mittel (den Frauenarzt fragen) Mir hat ein Glas Cola in der Früh sehr gut geholfen! Sie kann auch versuchen sich einen Tee aus Ingwerwurzel zu machen (in der Apotheke besorgen).
    Sie muss für sich herausfinden was ihr hilft. Sie soll den Magen auch nicht leer werden lassen. Sprich mehrere kleine Mahlzeiten essen!
    Sollte sie wirklich viel erbrechen soll sie ins Krankenhaus fahren. Die kennen das schon und können sofort helfen. Ist besser als sich zu quälen ;-)

    Sie soll die Ohren steif halten und durchhalten. es geht vorbei! Meist zwischen der 12ten und 16ten Woche.
    Bei mir war es wirklich von einem Tag auf den anderen dann plötzlich komplett weg!

    Alles Liebe
    lunaStar

    Kommentar


    • Re: Übelkeit in der Schwangerschaft


      Hallo LunaStar,

      vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich werde es an meine Schwester weiterleiten und hoffe für sie, daß es bei ihr bald vorbei geht! (8))

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Übelkeit in der Schwangerschaft


        bitte gerne ;-)

        kannst ihr sagen, damals in der zeit, hab ich mich öfters gefragt warum ich unbedingt ein baby wollte *lach*
        aber im nachhinein gesehen würde ich das jederzeit wieder durchmachen . schon allein der erste tritt meines kleinen war das schönste was ich bis dahin erlebt hab ;-))

        lg
        lunaStar

        Kommentar