• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft & Erkältung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft & Erkältung

    Guten Morgen,

    ich habe ein kleines Problem, bei dem ich auf eure Hilfe hoffe. Seit gestern Abend plagen mich starke Halschmerzen mit Schluckbeschwerden. Um Weihnachten rum hatte ich dies schon einmal. Da war ich in der Apotheke um mir irgendwas zu holen. Dort wurde mir dann gesagt, daß man in der Schwangerschaft nichts nehmen kann. Sie sagte mir, daß ich noch nicht mal Salbaibonbons essen dürfte. Stimmt dies? Kann ich gegen meine Halsschmerzen gar nichts einnehmen? Wie sieht es allgemein mit Kräuterbonbons aus - Pfefferminze? Ich möchte jetzt nicht unbedingt bei meine FÄ deswegen anrufen, deswegen hoffe ich hier auf ein paar Tipps. Zur Zeit trinke ich Kamillentee mit Honig - ist dies gut?

    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Bin in der 15. SSW.

    Liebe Grüße,
    Mami32


  • Re: Schwangerschaft & Erkältung


    Guten Morgen,
    ja es ist in der Tat schwierig in der Ss mit den Medikamenten. Ich habe gehört, dass Salbei Wehen anregt - der ist dummerweise auch in Hustensäften und in Bonbons drin.
    Meine Hebamme hat mir damals Majoranbutter, wegen des Schnupfens zum Einreiben unter Nase und auf Brust empfohlen. Gibt es in der Apo!

    Pass gut auf euch auf und trinke schön weiter deinen Kamillentee mit Honig!!!!!
    Liebe Grüße
    Ina(6. SSW)

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft & Erkältung


      Hallo Mami32,
      der Tee mit Honig ist allein schon gut, da Sie so Ihre Trinkmenge erhöhen, was für Mutter und Kind gut ist. Gegen den Einsatz von Salbei als Tee oder Bonbon spricht ebenso nichts, da man dem Salbei eher eine abstillende als wehenfördernde Wirkung nachsagt und daher nur kurz vor dem Entbindungstermin und der Stillzeit nicht eingenommen werden sollte. Bei Infektionen der Atemwege kommen auch Thymianprodukte in Frage. Auch Pfefferminzbonbons sind unbedenklich.
      Gute Besserung,
      Annette Mittmann

      Kommentar