• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwangerschaft

    Hallo!
    Ich hatte im Feb.2004 einen Abort in der 8.SSW.
    Im Juni 2004 wurde ich wieder schwanger.Diesmal ging alles gut.Meine Tochter kam im März 2005 zur Welt.
    Im März 2006 war ich wieder schwanger und hatte wieder einen abort in der 10.SSW.
    Es war sehr schlimm für uns weil wir nicht wussten warum.
    Jetzt bin ich wieder schwanger in der 16.SSW.
    Beim ersten Termin beim Frauenarzt, hat man zu mir gesagt, dass es nicht gut aussieht,weil ich ein Hämatom in der Gebärmutter habe,das war in der 6.SSW.
    In der 8.SSW war ich dann stationär im Krankenhaus,weil ich starke Unterleibskrämpfe hatte.
    Mir geht es jeden Tag nicht gut,hab häufig schmerzen und ab und zu blutungen.
    Schwindel,starke übelkeit und herzklopfen kommt dazu.
    Man hat mir im Krankenhaus gesagt,dass es sein kann, dass mein kind nicht gesund zur welt kommt,wegen den fehlgeburten.
    In der 11.SSW hat man mir die Untersuchung wegen dem Down-Syndrom empfohlen.Mein frauenarzt hat mir beim letzten Termin gesagt,dass sie hofft dass jetzt nichts mehr passieren kann,also ein abort.
    Ich weiß einfach nicht was jetzt los ist.
    Ich hoffe dass es mir nicht bis zum ende der SS so schlecht geht.
    Ich hoffe Sie können mir ein paar ratschläge geben.
    Danke


  • Re: schwangerschaft


    das tut mir sehr leid was dir passert ist hatte selber in der 18 ssw eine totgeburt und es war die hölle für mich aber jetzt bin ich schwanger in der 19ssw bis jetzt läuft es ganz gut bis auf den seelischen stress halt um mich herum
    gönn dir viel ruhe keine anstrengungen alles so gut wie es geht vermeiden und viel frische luft kan ich dir nur empfehlen ich hoffe es geht bei dir alles gut und nicht negativ sehen immer positiv nach vorn schauen ich weis das es schwer ist bei jeden fa besuch denke ich etz sagt der doc wieder das was vor einem 3/ 4 jahr passierte
    aber ganz tief drin glaube ich daran das es gut geht und sprech sehr oft mit dem kleinen wurm das hilft mir sehr
    viel glück und mut
    lg sani

    Kommentar