• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alkohol in der Frühschwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alkohol in der Frühschwangerschaft

    Hallo,
    ich habe einen unregelmäsigen Zyklus und habe mir daher nichts dabei gedacht als ich 2 Tage überfällig mit meiner Blutung war. Habe am 25.01. einen Test gemacht der pos. war. War jedoch am 22.01. noch feiern und habe relativ viel Alkohol getrunken. Kann da was passiert sein???


  • RE: Alkohol in der Frühschwangerschaft


    Hallo kleiner Fuchs,
    erstmal herzlichen Glückwunsch.
    Es ist eher unwarscheinlich,daß etwas passiert ist.Mir selbst ist es auch bei meinem ersten Kind passiert. Ich war gerade ein paar Monate mit meim Freund zusammen,und bemerkte durch sehr viel Stress damals,daß ich schon 2 Monate überfällig war.Dann kam die Fete bei seinen Eltern und ich bescherte mir mit seiner Mutter mächtig viel Appelkorn.Ich merkte nur,daß ich schnell einen im Kahn hatte,dachte mir abe nichts dabei.Eine Woche später ging ich wegen brustbeschwerden das 2 Mal zum doc,und der Stellte fest,daß ich mittlerweile schon in der 9 Woche schwanger war,obwohl ich 3 Wochen vorher nur eine Muttermund entzündung hatte.
    Solange wie du jetzt mit dem Aklohol auf Kriegsfuß stehst,ist das in Ordnung.

    Gruß Nicki

    Kommentar


    • RE: Alkohol in der Frühschwangerschaft


      Hallo,
      da muß ich Vade zustimmen. In den ersten Wochen (ca. 3-5) einer ss, ist das Kleine noch nicht mit der Mutter verbunden, d.h. das Kleine hat nichts davon ab bekommen. Aber ab jetzt ist Alkohol dann tabu!

      Herzlichen Glückwunsch wünsche ich Dir auch!!

      Viele Grüße
      Wendy

      Kommentar