• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verstopfung bei meinem Baby

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verstopfung bei meinem Baby

    Meine Tochter Lia Justine ist jetzt 10 Wochen alt.
    Und seit der 2 Woche kann sie nicht alleine ihren Stuhlgang machen.
    Der Kinderarzt meinte sie können immer mit dem Fieberthermometer nach helfen oder halt ab und zu mit Babylax einen Einlauf machen.
    in der sechsten Woche hat sie für zwei Wochen selbständig ihren Stuhlgang verricht, nur seitdem müssen wir wieder nachhelfen.
    Und wenn wir das nicht machen , hat sie heftige schmerzen.
    Was kann ich essen, damit der Suhlgang bei ihr beschleunigt wird?
    Vorallem möchte ich nicht das wir ihr immer nach helfen, sie wird es sonst nie lernen.
    Auf meine Ernährung achte ich ganz besonders, weil ich stille.

    Ich warte auf eien Antwort.
    Danke


  • RE: Verstopfung bei meinem Baby


    Hallo MTA,
    wenn Du voll stillst ist es normal wenn dein Baby mehrmals am Tag Stuhlgang hat. Es ist aber auch vollkommen normal wenn dein Kind mehrere Tage überhaupt keinen Stuhlgang macht, dann verwertet es die Nahrung fast rückstandslos. Wenn dein Kind sich dabei wohlfühlt und der Stuhlgang nicht fest ist,dann ist alles ok. Falls es aber Bauchschmerzen hat, könnte es aber auch Blähungen haben. Dagegen hilft eigentlich nur rumtragen, Wärme und Ruhe bewahren. Man kann dann noch die Carminativum Hetterich Tropfen geben. Wenn dein Kind Gläschenkost bekommt achte dann mal darauf wie es "Groß" macht, wenn es lange einhält und die Konsistenz sehr fest und trocken ist, kannst Du regelmäßig den Bifiteralsaft geben. Dieser Saft ist hochkonzertrieter Milchzucker der die Geschmeidigkeit des Kotes erhält. Ach und gebe nicht so viel normale Milch zum Trinken das festigt den Stuhlgang auch.
    Dies sind meine Erfahrungen mit meinen Sohn der auch massive Probleme damit hatte.
    Bis dann, alles Gute
    Dina

    Kommentar