• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwanger?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwanger?

    Hi,ich habe seit 2 Tagen ein komisches Gefühl in der Brust,sie tut weh und ist voller.Da ich vor einem Monat meine Brust von meinem Frauenarzt untersuchen ließ,kann ich Geschwülste oder dergleichen ausschließen.Bin in letzter Zeit auch sehr launisch und habe stimmungssxchwankungen.Da mein Eisprung erst 5 age her ist kann ich lt. Apotheke keinen Test machen dafür müßte ich meine nächste Regel abwarten...stimmt das?
    Frage: 1. welche anzeichen und ab wann sind sie bemerbar gelten für eine schwangerschaft.
    2.gibt es nicht einen test den ich jetzt schon machen kann.
    Dankeschön....lg marion


  • RE: schwanger?


    Hallo Marion,

    erste Anzeichen einer Schwangerschaft können geschwollene Brüste und Stimmungsveränderungen evt. in Verbindung mit leichter Übelkeit oder allg. Unwohlsein , sein.

    Fünf Tage nach dem Eisprung und somit der möglichen Befruchtung ist denke ich zwar recht früh ( das befruchtete ei braucht etwa eine Woche bis es durch den Eileiter in der Gebährmutter ankommt und sich dort einnistet, und erst dann beginnt die Hormonproduktion die auch diese Schwangerschaftszeichen auslösen), wenn man aber davon ausgeht, dass der Eisprung im Zyklus auch mal leicht verschoben sein kann, ist eine Schwangerscahft sicherlich möglich.

    Verhütet ihr ?, oder hattest du ungechützten Verkehr, sodaß auch von da her eine Schwangerschaft möglich ist ?

    Für einen Test ist es noch zu früh, er kann im Urin am Tage der erwarteten Regel gemacht werden. Evt. ließe sich im Blut eine Erhöhung des BetaHCGs messen, doch ob ein Arzt es in diesem fraglichen Stadium erforderlich hält ist fraglich.

    LG M.Hagemann

    Kommentar


    • RE: schwanger?


      Hallo Marion,

      erste Anzeichen einer Schwangerschaft können geschwollene Brüste und Stimmungsveränderungen evt. in Verbindung mit leichter Übelkeit oder allg. Unwohlsein , sein.

      Fünf Tage nach dem Eisprung und somit der möglichen Befruchtung ist denke ich zwar recht früh ( das befruchtete ei braucht etwa eine Woche bis es durch den Eileiter in der Gebährmutter ankommt und sich dort einnistet, und erst dann beginnt die Hormonproduktion die auch diese Schwangerschaftszeichen auslösen), wenn man aber davon ausgeht, dass der Eisprung im Zyklus auch mal leicht verschoben sein kann, ist eine Schwangerscahft sicherlich möglich.

      Verhütet ihr ?, oder hattest du ungechützten Verkehr, sodaß auch von da her eine Schwangerschaft möglich ist ?

      Für einen Test ist es noch zu früh, er kann im Urin am Tage der erwarteten Regel gemacht werden. Evt. ließe sich im Blut eine Erhöhung des BetaHCGs messen, doch ob ein Arzt es in diesem fraglichen Stadium erforderlich hält ist fraglich.

      LG M.Hagemann

      Kommentar


      • RE: schwanger?


        Lieber Herr Hagemann,
        danke für die rasche Antwort,jetzt ist mir um einiges leichter,obwohl es sicherlich sein kann daß sich der Eisprung um 3 - 4 Tage verschoben hat.
        Frage: Können Atibiotika (Argumentin zur Behandlung von Keimen in der Vagina) einen Eisprung verhindern bzw.frühzeitig auslösen?
        Die Antibiotikakur habe ich bis Do.21. genommen und laut Rechnung sollte dann am Freitag der Eisprung stattfinden.Von Montag 18.bis Samstag hab ich noch Scheidenzäpfchen genommen...können diese vielleicht meine Flora so verändern,daß ich in den von mir ausgerechneten fruchtbaren Tagen doch fruchtbar war?
        Frage: Was könnte dann Brustspannungen hervorrufen?
        Ja wir hatten ungeschützten Sex und zwar letzte woche jeden Tag!
        Ich weiß zeigt nicht wirklich viel von verantwortung,aber ist nun mal passiert,deswegen gehts mir momentan psychisch auch nicht so gut...schwanger will ich nicht sein,will beruflich noch einiges erreichen...
        Würde mich wieder um eine Antwort sehr freuen...lg marion

        Kommentar



        • RE: schwanger?


          Hallo Marion,

          ich bin eine Frau, aber das macht nichts.

          Verhütest du sonst mit der Pille ?
          Diese verträgt sich nicht gut mit einen Antibiotikum, was aber ja in der Regel inzwischen bei betroffenen Frauen bekannt ist.

          Antibiotika verhindern weder einen Eissprung, noch lösen sie ihn verzeitig aus. Soetwas kann jedoch durch Streß oder Erkrankungen passieren.

          Für die Pille danach ist es zu spät.

          Frage doch einfach mal im Gyn-Forum an, für wie wahrscheinlich der Gynäkologe eine Schwangerschaft hält.

          Alles Gute
          M.Hagemann

          Kommentar