• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen !

    Womit ist der Schmerz bei einer Geburt zu vergleichen ? Ich kann mir unter "Wehen" nicht wirklich was vorstellen. So ähnlich wie die Krämpfe bei Menstruationsbeschwerden nur viel stärker ?

    Noch eine Frage: warum tun sich Frauen eine Geburt ohne Betäubung an ? Ich denke in der heutigen Zeit muß doch nun wirklich niemand mehr Schmerzen ertragen. Oder gibt es da masochistische Hintergründe ? Ich meine so ein Kind hat doch schon eine ordentliche Größe. Und wenn alles einreißt und gedehnt wird.... ich darf gar nicht dran denken.
    Ich könnte mir niemals vorstellen solche Schmerzen freiwillig auszuhalten. Das muß doch die Hölle auf Erden sein.
    Man sagt mir zwar dass man die Schmerzen vergißt sobald das Baby da ist, aber das kann ich nicht glauben.

    Würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.

    DANKE

    P.


  • RE: Schmerzen !


    Hallo Pegasus,

    nein es ist nicht die Hölle auf Erden, zugegeben auch nicht immer der Himmel.

    Wehen könnte man mit Menstruationsschmerzen im weitesten Sinne vergleichen.

    Du hast während der Entbindung nicht ständig Schmerzen, sie kommen und gehen halt als Wehen und zwischedurch kannst du dich erholen.

    Wehenschmerzen können auch mit Massagen, Bädern, Bewegung und alles was der Mutter gut tut gemindert werden. Schaue einmal in die Mails zum Thema PDA auf dieser Seite , zu den Nachteilen der Schmerzfreien Entbindung.

    Es besteht die Möglichkeit sich Schmerzmittel spritzen zu lassen, bzw. ein Mittel zur Entkrampfung des Muttermundes, diese erleichtern die entbindung dann auch.

    Die Schmerzen sind nach einer Geburt wirklich erstaunlich schnell vergessen.
    Ich selber habe drei Kinder bekommen und leider alle nicht 100% problemlos. Die erste entbindung war ein aus gesundheitlichen Gründen geplanter Kaiserschnitt, auf den ich rückblickend gerne verzichtet hätte. Es ist sciherlich erst einmal die am wenigsten anstrengede Entbindungsform, doch danach ist man nicht immer besonders fit. Die zweite Entbindung habe ich mit leichten gespritzen Schmerzmittel nach Einleitung überstanden , leider mit Vakuum beendet. Die dritte Entbindung war ohne alle Schmerzmittel und sicher nicht Schmerzfreier oder ärmer als die zweite und troztdem im nachhinein die Schönste. Meine Tochter und ich waren beide hellwach und aufnahme bereit. Ich denke die Schmerzmittel blockieren die Zeit nach der Entbindung zwischen Mutter und Kind doch erheblich, ein weiteres zu bedenkendes Argument.

    Der Körper bereitet sich in der Schwangerschaft darauf vor das Kind aus der Körper zu entlassen. Die Scheide ist am Ende dehnbar wie nie sonst im Leben einer Frau und die Natur sorgt mit eionem Hormonsturm für die nötige Einstellung der Frau.

    Mache einen Geburtsvorbeitungskurs, tausche dich dort mit anderen Frauen ( Paaren) und der Leiterin ( Hebamme) aus und finde deinen Weg . Glaube mir nicht alle Gruselstories, die Frauen erzählen haben sich genau so abgespielt. Jede Geburt ist anders und ein ganz besonderes Ereignis im Leben einer Frau.

    Alles Gute und eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir.

    M.Hagemann

    Kommentar


    • RE: Schmerzen !


      Aber hat so eine Geburt unter Schmerzen nicht auch etwas demütigendes ?
      Ich meine Du liegst da, kannst vor Schmerz kaum noch klar denken und dann labert auch noch jemand auf Dich ein von wegen "... Sie machen das ganz toll... " usw.
      Na prima! Ich meine, was soll man den sonst machen schließlich will frau ja, dass diese Tortour so schnell wie möglich vorrüber ist, oder nicht ?
      Ich denke, wenn es die Möglichkeit gibt lasse ich - sollte ich ein Kind bekommen - mir auf jedenfall einen Kaiserschnitt machen.
      Ich möchte dies auf keinen Fall bewußt erleben, und nur weil es immer so war und Frauen dies ertragen mußten, muss es ja heutzutage nicht auch so sein.
      Ich glaub, ich wäre sonst danach wirklich traumatisiert.
      Und dann noch das Ganze Übel danach... Dammriss oder Schnitt, eine ewig weite Scheide usw. Klar muß der Schnitt von der OP auch heilen, aber das ist eine "ganz normale" Wunde die auch "kontrollierbar" ist.

      Hm, ich glaub es ist gut dass ich nicht schwanger bin. Wahrscheinlich würde ich vor Angst vor der Geburt durchdrehen.

      Gruß
      P.

      Kommentar


      • RE: Schmerzen !


        Hallo Pegasus,

        es ist nicht entwürdigend und man liegt auch nicht einfach so da.

        Ich denke , du solltest dir deine Gedanken machen, wenn es soweit ist. Als Frau entwickelt man sich in der Schwangerschaft weiter und manch eine einstellung oder Ansicht bzw Befürchtung erweißt sich als falsch oder ändert sich im Verlauf.

        In diesem Sinne , viele Grüße
        M.Hagemann

        Kommentar



        • RE: Schmerzen !


          Hallo pegasus

          also ich wollte mal was dazu sagen zu den schmerzen,
          ich habe vor 7monaten meine tochter bekommen per kaiserschnitt leider! Mir tat es in der seele weh das ich sie nicht normal kriegen konnte obwohl ich kurz davor stand! Aber es war ein Notkaiserschnitt der geamcht werden musste da mein kind zweimal eng die nabelschnur um hals hatte und wenn ich sie normal gekriegt hätte wär sie gestorben so sagte man es mir!

          Ich habe bestimmt 1woche da im bett gelegen und geheult weil ich nicht klar kam das ich sie nicht normal gekriegt habe und wegen dem schmerz die schnittwunde vom ks!

          Aber dies hat ja nichts damit zu tun! also als ich in kh kam wegen wehen hatte ich zwar ein ziehen aber ich hab mir die schmerzen ganz anders vorgestellt! Auch wenn sie stark gewesen wären ich hätte es ohne pda oder sonst irgendwas gemacht schlisslich wer kinder machen kann kann auch dies überstehen also so denke ich den früher gabs ja auch keine schmerz mittel
          ich weiss hört sich altmodisch an und so denk ich eigentlich auch nicht aber wenn ich nochmal eins kriegen sollte und es ohne kaiserschnitt machen kann werde ich es ertragen die schmerzen dies ist mir egal schlisslich gehört es dazu!

          jeder muss es eben selber wissen den jeder verträgt den schmerz auch anders!

          ich würds ohne machen an deiner stelle!

          ich wünsche dir trotzdem mal schmerz frei geburt und viel glück! bye Romina


          Kommentar