• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichtere Periode nach Antibiotikaeinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichtere Periode nach Antibiotikaeinnahme

    Hallo,

    Ich habe letzte Woche Mittwoch eine Mandelentzündung bekommen und ab dem 14.02. Antibiotikum bekommen. Mein Zyklus dauert normal zwischen 28 und 32-34 Tagen (immer im Wechsel, einmal lang, einmal kurz). Jetzt hatte ich einen 26 Tage Zyklus (16.02. Erster Tag der Periode) und meine Blutung ist deutlich leichter, als sonst (normal immer sehr stark).
    Habe gestern früh und vor drei Tagen abends einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht, beide deutlich negativ.
    Kann die veränderte Blutung und ein kürzerer Zyklus an der Antibiotikaeinnahme liegen oder könnte das eine Einnistblutung sein?
    Ich habe eine Kupferspirale und wir haben den Monat zusätzlich mit Kondom verhütet.

    Vielen Dank und liebe Grüße


  • Re: Leichtere Periode nach Antibiotikaeinnahme

    Eine Ss kann man hier ganz klar ausschließen. Die Blutung kann immer mal etwas variieren. Ein Grund zur Sorge sehe ich hier nicht.

    Kommentar