• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Kaiserschnitt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaiserschnitt




    N
    Hallo liebes Forum,

    ich habe eine, vielleicht etwas ungewöhnliche, Frage.

    Ich war bereits vor einigen Jahren Schwanger und habe per Kaiserschnitt entbunden. Meine erste Kaiserschnittnarbe sieht auch super aus und ich bin mega zufrieden.

    Meine Freundin hatte ebenfalls schonmal per Kaiserschnitt entbunden. Bei Ihrer zweiten Schwangerschaft war abgemacht mit dem Krankenhaus, dass Sie erneut per Kaiserschnitt entbindet. Ihr wurde gesagt, dass die erste Kaiserschnittnarbe aufgemacht wird, damit sie keine zweite Narbe hat.

    Zu Ihrem bösen erwachen, hat Sie nach der Geburt des Kindes nun eine zweite Narbe. Es gab keine Not OP (Die OP war geplant, keine Hektik im OP-Saal oder sonstiges). Die Frage die sich mir stellt ist, ob das normal ist, dass man dann eine zweite Narbe ansetzt, obwohl es bereits eine Narbe gibt, die man hätte aufmachen können. Ist es normal, obwohl man vorher abspricht, dass man die erste Narbe aufmacht und dann doch die zweite aufmacht, obwohl es keine Not-Op war. Nach der OP sagte der Arzt bei der späteren Kontrolle, was sie denn habe, die Narbe sehe doch gut aus. Vielleicht habt ihr ja eine Meinung dazu. Ich für meinen teil wäre sehr traurig und habe nun etwas Angst, da ich im selben Krankenhaus entbinden werde. Klar, wichtig ist, dass das Kind gesund ist, aber dennoch würde ich gerne nur eine Narbe da unten haben und nicht zwei. Liebe Grüße, Alissa