• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BEL / Sodbrennen / Magnesium

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BEL / Sodbrennen / Magnesium


    Guten Morgen,

    ich bin nun in der 36. SSW (34 + 5) meines ersten Kindes.
    Der errechnete ET ist der 12.03.20.
    Leider liegt mein Kind immer noch in BEL.
    Ich war nun 3 x bei meiner Hebamme beim Moxen, zuletzt gestern. Leider dreht sich das Kind nicht. Laut Hebamme habe ich eigentlich noch genug Platz im Bauch.
    Mein FA hat mir nun eine Überweisung zu einem Gespräch in der Klinik gegeben, für eine evtl. äußere Wendung bzw. BEL Geburt.
    In der Klinik habe ich nun einen Termin zum Gespräch am 24.02., da bin ich dann in der 38. SSW (37+4).
    Ist das nicht zu spät? Was ist, wenn ich schon davor Wehen hätte? Würde die Klinik das Kind spontan noch versuchen zu drehen?

    Ich leide unter starkem Sodbrennen. Kann ich Bullrich-Salz verwenden? Denn im Beipackzettel steht, man solle dies in der SS nicht verwenden.

    Zudem nehme ich seit dem 4. Monat Magnesium. Man soll dies ja gegen Ende der Schwangerschaft absetzen. Manchmal habe ich Übungswehen und mein Bauch wird recht hart. Kann ich das Magnesium trotzdem einfach absetzen?

    Vielen Dank!