• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Verhütung/Periode?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Verhütung/Periode?

    Hallöchen

    Ich hab mal eine Frage:

    Ich habe im Februar die Minipille abgesetzt und im März 2019 die Kupferkette eingesetzt bekommen.

    Seitdem habe ich etwa einen Zyklus von 24-26 Tagen, außer der erste Zyklus nach Einsetzen lag bei 34 Tagen. Meine Periode war immer recht stark.

    Ich hatte letzten Monat, am 27.8. Sex. Verhütet haben wir wie gesagt mit der Kupferkette. Ab dem 30./31.8 (wo meine App auch den Beginn meiner Periode vorhergesagt hat) hatte ich Schmierblutungen bis zum 3./4.9., dann kam die Periode, allerdings sehr sehr leicht. Vergleichbar mit dem vorletzten und letzten Tag meiner Periode sonst. Die ging dann bis zum 8.9. etwa.

    Ich dachte evtl könnte die so schwach gewesen sein, weil ich in der Woche jeden Tag viel arbeiten musste.

    Nun sollte ich, laut meiner App, etwa am Sonntag (29.9.) meine Tage bekommen, aber bisher ist davon nichts in Sicht (heute: 1.10.).

    Ist eine Schwangerschaft möglich? Oder könnten das auch "nur" späte Folgen vom Absetzen der Pille sein? Oder weil die Periode in kurzen Zyklen sehr stark war? Vom Eisenmangel?

    Normalerweise wäre eine Schwangerschaft kurz vor der Periode ja sehr unwahrscheinlich. Als ich meine Ärztin auf die sehr leichte Periode vor 2 Wochen ansprach, sagte sie nicht viel dazu.

  • Re: Schwanger trotz Verhütung/Periode?

    Hallo ny123la,
    einen Zusammenhang zu einem Eisenmangel gibt es eindeutig nicht. Zyklusschwankungen können durch den Wechsel Ihres Verhütungsmittels kommen. Sorgen müssen Sie sich eigentlich nicht machen, rate aber trotzdem zu Ihrer eigenen Beruhigung zur Durchführung eines Schwangerschaftstests.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar