• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cytotec schädlich für Fötus/Baby?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cytotec schädlich für Fötus/Baby?

    Hallo! Ich habe Freitag einen riesigen Fehler begangen, weil ich vorhatte mein Baby abzutreiben. Ich bin in der 11W+6 und wollte mit großen Zweifeln und langem Hin und Her doch am Freitag einen Ssw-Abbruch machen. Das war ein riesen Fehler!. Habe dann 5 Stunden vor dem operativen Eingriff zwei Tabletten Cytotec genommen und dann aber gemerkt, dass ich das alles gar nicht will. Ich habe dem operativen Eingriff dann nicht gemacht und will das Baby behalten. Ich habe auch keine Blutungen und nichts gehabt. Jetzt habe ich aber Angst, dass es zu Fehlbildungen/Behinderungen beim Baby kommen kann wegen der zwei Tabletten. Wie schätzen Sie das Risiko ein,dass das Baby Schaden nimmt? Ich habe von Fehlbildungen und dem Möbius-Syndrom gelesen. Wie groß schätzen Sie die Wahrscheinlichkeit ein, dass das Baby irgendwelche Schäde davonträgt? Danke für Ihren Rat!

  • Re: Cytotec schädlich für Fötus/Baby?

    Hallo Marsfee,
    anhand Ihres Beitrags gehe ich davon aus, dass Sie sich bereits auf der Embryotox Seite informiert haben. Eine Fehlbildung ist nicht ausgeschlossen aufgrund der Cytotec Einnahme. Daher rate ich zur Ultraschallkontrolle und engmaschigen Überwachung der Schwangerschaft, was Ihnen aber leider keine 100% Gewissheit geben kann. In einer französischen Studie wird von 8 Fällen mit Fehlbildungen von 500 Schwangerschaften berichtet, die klar auf die Einnahme von Cytotec zurück zu führen gewesen sind.
    Ich halte Ihnen die Daumen und freue mich mit Ihnen für diese couragierte Entscheidung.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar