• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lusttropfen an Kondom

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lusttropfen an Kondom

    Hallo Expertenteam,

    ich habe vorgestern mit einer Frau etwas Spaß gehabt.

    Sie hat mich zuerst mit der Hand und dann mit dem Mund oral befriedigt. So 2-3 Minuten lang. Danach habe ich ein Kondom geholt, meine Hände vorher abgewischt und mir dann das Kondom übergezogen.
    Dann habe ich sie Doggy genommen, ca. eine halbe Minute. Dann habe mich auf den Rücken gelegt, sie hat sich auf mich gesetzt und meinen erregten Penis bei sich eingeführt. Dabei hat sie ihn kurz unten am Schaft denke ich angefasst, um ihn einzuführen.
    Meine Angst ist jetzt, dass sie von der davor stattfindenden Befriedigung bei mir Lusttropfen am Finger gehabt haben könnte und ich sie geschwängert haben könnte. Sie nimmt keine Pille und der Eisprung sollte Sonntag kommen. Passiert ist es vorgestern, also am Dienstag.

    Lieben Expertenteam, muss ich mir Sorgen machen?

    Liebe Grüße, Tom

  • Re: Lusttropfen an Kondom

    Hallo Tom,
    Sie sollten sich keine Sorgen machen, da im Lusttropfen keine Spermien enthalten sein sollten.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Lusttropfen an Kondom

      Vielen Dank Frau Mittmann ... ich weiß, Sie haben bestimmt viel zu beantworten, aber bitte gestatten Sie mir noch die Frage, warum Sie kein Risiko sehen? Ich lese immer, dass im Lusttropfen auch dann schon Spermien enthalten sein können, wenn vorher kein Samenerguss stattgefunden hat ... das macht mich nämlich etwas "hibbelig" ... wenn doch, würde dann ein Risiko bestehen? Oder würden Sie selbst dann in meiner Schilderung kein Risiko sehen?

      Entschuldigen Sie bitte die vielen Fragen :-( .

      Ihnen ein schönes Wochenende ...

      Kommentar


      • Re: Lusttropfen an Kondom

        Hallo TomHey,
        im Normalfall sind keine Spermien im Lusttropfen. Es müssen Spermien in die Scheide gelangen, damit es zu einer Befruchtung kommt. Natürlich gibt es ein geringes Restrisiko an Spermien im Lusttropfen- doch als gering einzustufen. Am Finger besteht kein optimales Milieu.
        Sie sollten sich wirklich keine Sorgen machen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar