• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Make up in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Make up in der Schwangerschaft

    bezüglich Make up habe ich nochmal eine Frage:

    Man soll ja Glycolsäure in der Schwangerschaft meiden, ich versuche nun schon alle Produkte (zum Abschminken, Duschen, Gesichtscremes usw ) durch Produkte zu ersetzen wo nichts von Glycol in den Inhaltsstoffen aufgeführt ist.

    Jedoch beim Make Up ist das garnicht so einfach, das Make up, dass ich auch schon vor der Schwangerschaft benutzt habe, hat zwar DIPROPYLENE GLYCOL als Inhaltsstoff, allerdings ziemlich hinten in der Inhaltstoffliste, siehe hier :

    G854042 – INGREDIENTS: CYCLOPENTASILOXANE | AQUA / WATER | POLYPROPYLSILSESQUIOXANE | ISODODECANE | DIMETHICONE | C30-45 ALKYLDIMETHYLSILYL POLYPROPYLSILSESQUIOXANE | PEG-10 DIMETHICONE | GLYCERIN | SILICA | DIMETHICONE/POLYGLYCERIN-3 CROSSPOLYMER | SODIUM CHLORIDE | NYLON-12 | PHENOXYETHANOL | DISTEARDIMONIUM HECTORITE | DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE | CYCLOMETHICONE | CHLORPHENESIN | ETHYLPARABEN | DISODIUM EDTA | ACRYLONITRILE/METHYL METHACRYLATE/VINYLIDENE CHLORIDE COPOLYMER | ALUMINUM HYDROXIDE | DIPROPYLENE GLYCOL | ISOBUTANE | PARAFFIN | SODIUM CITRATE | TOCOPHEROL | ISOPROPYL ALCOHOL | [+/- MAY CONTAIN CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES] (F.I.L. D195388/1)

    Meine Frage nun, kann ich das Make up auch in der Schwangerschaft problemlos weiterhin verwenden?? Beruflich bin ich im Empfang eines großen Unternehmens tätig und habe viel mit Kunden, Lieferanten, etc. zu tun, also auf gepflegtes Aussehen wird wert gelegt, und da ich mit meiner Gesichtshaut schon immer etwas Probleme habe (Rötungen, Äderchen, etc) würde ich ungern auf das Make Up verzichten, da ich mich sonst auch ziemlich unwohl fühlen würde.

    Außerdem möchte ich mich auch als Schwangere nicht "gehen lassen" und ungepflegt wirken.

    Da ja das Internet bezüglich manchen Frage keine gute Quelle ist, wollte ich nun nochmals nachfragen. Im Internet kann man zum Beispiel lesen, dass männliche Embryos durch Make up nutzung der Mutter verweiblicht werden usw, da in den meisten Make ups wohl "hormonell wirksame Stoffe" enthalten sein könnten. vielleicht darf ich auch noch kurz fragen, was sie von dieser Aussage halten, dass männlich Embryos so verweiblichen können?! Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen...

    Vielen Lieben Dank für Ihre Antwort und bitte entschuldigen Sie den langen Text


  • Re: Make up in der Schwangerschaft

    Hallo, ich nochmal...

    Ich wollte nur nochmal wegen meinem Make Up fragen:

    bisher nahm ich immer dieses:

    G854042 – INGREDIENTS: CYCLOPENTASILOXANE | AQUA / WATER | POLYPROPYLSILSESQUIOXANE | ISODODECANE | DIMETHICONE | C30-45 ALKYLDIMETHYLSILYL POLYPROPYLSILSESQUIOXANE | PEG-10 DIMETHICONE | GLYCERIN | SILICA | DIMETHICONE/POLYGLYCERIN-3 CROSSPOLYMER | SODIUM CHLORIDE | NYLON-12 | PHENOXYETHANOL | DISTEARDIMONIUM HECTORITE | DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE | CYCLOMETHICONE | CHLORPHENESIN | ETHYLPARABEN | DISODIUM EDTA | ACRYLONITRILE/METHYL METHACRYLATE/VINYLIDENE CHLORIDE COPOLYMER | ALUMINUM HYDROXIDE | DIPROPYLENE GLYCOL | ISOBUTANE | PARAFFIN | SODIUM CITRATE | TOCOPHEROL | ISOPROPYL ALCOHOL | [+/- MAY CONTAIN CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES] (F.I.L. D195388/1) |

    Allerdings soll Ethylparaben ja hormonell wirksam sein, ist das nicht sehr schädlich fürs Baby?

    Habe mich dann mal umgesehen und folgendes MakeUp der Marke gefunden, was ohne hormonell wirksame Stoffe auskommt:

    "G682476 6 - INGREDIENTS: AQUA / WATER, ISODODECANE, CYCLOPENTASILOXANE, DIMETHICONE, GLYCERIN, CYCLOHEXASILOXANE, PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE, BUTYLENE GLYCOL, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, PEG-10 DIMETHICONE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, PHENOXYETHANOL, SODIUM CHLORIDE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, CAPRYLYL GLYCOL, DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE, PARFUM / FRAGRANCE, ETHYLHEXYL PALMITATE, ALUMINUM HYDROXIDE, SILICA DIMETHYL SILYLATE [NANO] / SILICA DIMETHYL SILYLATE, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, LINALOOL, CITRONELLOL, METHICONE, SODIUM HYALURONATE, HEXYLENE GLYCOL, PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE, [+/- MAY CONTAIN CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES, CI 15985 / YELLOW 6 LAKE] (F.I.L. D209037/1) "

    Leider sind in diesem wiederum Butylene Glycol, Caprylyl Glycol und Hexylene Glycol enthalten...

    ... was mache ich nun???? Im Gebrauch hatte ich schon beide, von der Deckkraft her und Handhabung bin ich auch mit beiden zufrieden.

    Es geht mir lediglich um die Inhaltsstoffe... welches sehen Sie als "kleineres Übel" an??
    Ersteres mit Ethylbaraben und "nur" Dipropylene Glycol oder das zweite mit den 3 Glycolen???? Ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf.

    Der Hersteller sagte übrigens, ich könne beide ohne Bedenken verwenden.

    Kommentar