• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille

    Hallo,
    ich bin 20 Jahre alt und mache gerade mein Abitur, ich nehme die Pille Evaluna 20 immer sehr korrekt ein, ich habe sie nie vergessen und auch sonst hatte ich nie irgendwelche Nebenwirkungen (ich nehme sie nun schon seit 4 Jahren). Auch sonst habe ich keine anderen Medikamente eingenommen, die die Wirkung der Pille verändern könnten (auch kein Johanniskraut etc.) Auch hatte ich kein Erbrechen oder ähnliches.

    Im letzten Monat hatte ich auch ganz normal meine Abbruchblutung. Eine Woche danach bekam ich an einem Tag Bauchschmerzen, die sich innerhalb von 4Tagen wieder auflösten. Die letzten zwei Tage hatte ich auch nur noch so ein komisches Stechen unterhalb des Bauchnabels rechts, wenn ich ein künstliches Husten erzeugt hatte. Das hat mir schon Angst gemacht.
    Mein Freund meint auch, dass er findet, dass meine Brüste gewachsen sind, was mich zusätzlich in Panik versetzt hatte.
    Ich war die ganzen 3Wochen über sehr mit mir Beschäftigt, weil ich mir immer einen Kopf gemacht habe.

    Heute Abend (Dienstag) hätte ich eigentlich meine Tage bekommen sollen, sie kommen immer genau am Dienstag Abend! Jetzt sind sie noch nicht da! Panik! Noch dazu habe ich ein leichtes ziehen im Unterleib, welches sich aber ganz anders anfühlt als sonst immer, wenn ich meine Periode bekomme (mehr so ein dumpferes und leichteres stechen, kein ziehen!)
    Reichen diese Anzeichen dafür aus, dass ich schwanger sein könnte? Wir verhüten nur mit der Pille. Ich habe das 4 Jahre so gemacht und nie war so etwas.
    Oder bleibt meine Periode aus, weil ich mich damit zu sehr stresse?

    Hat jemand schonmal eine Ähnliche Erfahrung gemacht? Und ja ich weiß, ein Schwangerschaftstest verschafft Klarheit aber ich habe mich einfach noch nicht getraut einen zu kaufen.


  • Re: Schwanger trotz Pille

    Naja, das hat sicher schon fast jede Frau erlebt.
    Auch die Angst vor einer Schwangerschaft kann die Hormone durcheinander bringen u.v.m.

    Ich weiß auch nicht warum bei Bauchschmerzen immer gleich ans schwanger sein gedacht wird, Bauchschmerzen sind doch kein "Symptom" dafür (wär ja schlimm wenn alle schwangeren mit den Beschwerden herum laufen würden die hier oft vorausgesetzt werden) und im Grunde gibt es nicht das Symptom, zumal es eben noch etliche andere Ursachen geben kann weshalb die Hormone nicht rund laufen, oder eben Bauchschmerzen auftreten, die alle wahrscheinlicher sind als eine Schwangerschaft.

    Kommentar


    • Re: Schwanger trotz Pille

      Hallo, es kann echt sein, dass du dir zu einfach zu viele Gedanken wegen einer Schwangerschaft machst. Verstehe, dass dich das gerade sehr verunsichert, wo du jetzt kurz vor deinem Abitur stehst. Die Gedanken und Gefühle kreisen wahrscheinlich ständig um die Frage „Was wäre, wenn?!".
      Zunächst ist es jedoch wichtig, nicht gleich in Panik zu verfallen. Es gibt viele Gründe, warum deine Blutung sich diesmal verspätet oder vielleicht ganz ausbleibt. Bei hormoneller Verhütung ist das kein spezifisches Zeichen für schwanger!

      Es kann durchaus so sein, dass allein schon die Angst schwanger zu sein, diese Empfindungen, wie du sie beschreibst, hervorruft und die Abbruchblutung auch deshalb nicht "pünktlich" kommt.

      Liebe Schmetterling, kannst du denn mit deinem Freund über deine Befürchtung reden?

      Wenn du dich weiterhin so beunruhigst, kann dir einfach nur ein Schwangerschaftstest richtig Klarheit bringen! Vielleicht könnte dein Freund bei dir sein, wenn du den Test machst.
      Oder bist du inzwischen schon gar nicht mehr besorgt, weil deine Blutung eingesetzt hat oder du schon getestet hast!?

      Jedenfalls hoffe und wünsch ich dir, dass alles gut ist!

      Meldest du dich noch mal?

      Kommentar


      • Re: Schwanger trotz Pille

        Liebe Schmetterling, ich hoffe, deine Bauchschmerzen sind wieder weg und du hast inzwischen deine Abbruchblutung bekommen!

        Gedankengrüße von Regine

        Kommentar