• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hilfe! Das Kondom ist gerissen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hilfe! Das Kondom ist gerissen

    Hallo erstmal,
    ich habe mich nun endlich hier registriert, da ich öfters auf dieser Seite nach Rat gesucht habe. Erstmal zu meiner Geschichte:
    ich bin 18 Jahre alt und hatte gestern Abend Geschützen Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Wir haben früher immer nach meinen unfruchtbaren Tagen verhütet, sprich kurz vor der Menstruation und direkt nach der Menstruation. Im Grund kommt meine Periode sehr pünktlich , allerhöchstens 1-2 Tage Abweichung. Ich benutze seit 3 Jahren die App Clue und da diese alle Aufzeichnungen besitzt, weiß ich immer genau, wann ich meine Periode bekomme. Wie dem auch sei, wir verhüten nun mit Kondomen , gestern ist das Kondom jedoch gerissen, als er ihn rausgezogen hat. Wir haben das Kondom danach angeguckt und es war ein kleiner Riss an der Spitze. Er sagt, er hätte ein plappern beim rausziehen gespürt, dass es gerissen ist. Außerdem hatte er seinen letzten Samenerguss bei unserem letzten Treffen, sprich vor 2 Tagen. Er ist nicht in mir gekommen, erst eine halbe Stunde später. Die Pille danach kann ich nicht aufgrund von Wechselwirkungen mit meinen eigenen Tabletten nehmen... Er ist nicht in mir gekommen, so viel ist sicher. Es ist Freitag Abend passiert , an meinem 8. zyklustag. Mein Ausfluss ist flüssig, jedoch nicht spinnbar. Ich weiß nicht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ich nun schwanger sein könnte. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen , Danke im Voraus!


  • Re: hilfe! Das Kondom ist gerissen

    Hallo Mirella.xx,
    ein geringes Restrisiko besteht für eine Schwangerschaft. Im Normalfall findet der Eisprung in der Zyklusmitte statt also bei einem 28 Tage Zyklus um Tag 14. Der erste Tag des Zyklus ist dabei der erste Tag der Mens. Meiner Ansicht nach müssen Sie sich keine Sorgen machen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar