• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lithium in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lithium in der Schwangerschaft

    Hallo
    Haben sie schonmal eine Schwangerschaft unter Lithium bereut ?.Ich muss das leider einnehmen, und werde damit in Absprache mit Psychiater, gyn, und embryotox eine Schwangerschaft angehen.
    aber leider istdas ja bekannt, das es herzfehlbildungen begünstigt...
    Ich hoffe, das alles gut geht wenn ich Schwanger werden sollte ,hab schon ein Baby an anezephalie verloren, aber ohne Medikamente. Lg


  • Re: Lithium in der Schwangerschaft

    Eine Schwangerschaft unter Lithium betreut meine ich

    Kommentar


    • Re: Lithium in der Schwangerschaft

      Hallo Ponyfan,
      mit Sicherheit ist eine adäquate Therapie für Sie mit Lithium in der Schwangerschaft eine große Herausforderung. Gemäss Embryotox wären besser erprobte Antipsychotika wie z.B. Quetiapin vorzuziehen, wenn Ihr Psychiater Sie darunter als stabil einschätzt. Lithium ist ja insgesamt schwer zu steuern und müsste in der Schwangerschaft eng kontrolliert werden. Als ersten Schritt rate ich zur Konsultation des Psychiaters, der die Notwendigkeit der Therapie und mit welchem Mittel beurteilen soll. Bei guter Einstellung ist dann der FA gefragt, der eng die Schwangerschaft begleiten sollte.
      Viel Erfolg!
      Annette Mittmann

      Kommentar