• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Risiko in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Risiko in der Schwangerschaft

    Hallo,
    ich habe meine Pille vor ein paar Tagen angesetzt und wir versuchen jetzt ein Kind zu bekommen. Einen Test kann ich am 11.12 machen, um herauszufinden, ob es direkt geklappt hat. Jetzt haben wir vor längerem schon einen tattoo Termin für den 15.12 gemacht, was ich total vergessen hatte. Kann ich diesen bei einem positiven Test am 11.12 noch wahrnehmen oder sollte ich ihn dann lieber absagen? Es geht um ein kleines tattoo am Handgelenk.


  • Re: Risiko in der Schwangerschaft

    Hallo 123lola,
    im Falle einer eingetretenen Schwangerschaft wäre ich zurückhaltend mit dem Termin aber kontraindiziert wäre es nicht.
    Ich halte Ihnen die Daumen, dass es schnell zu einer Schwangerschaft kommt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Risiko in der Schwangerschaft

      Hallo,
      ich habe von Risiken in der Schwangerschaft gehört wie zum Beispiel vorzeitige Wehen, Frühgeburten, Präeklampsie oder sogar Fehlgeburten. Auf der Suche nach Infos darüber, ob bzw. wie man solche Risiken reduzieren kann, bin ich auf die Seite "Magnesium in der Schwangerschaft" gestoßen:

      https://www.magnesium24.com/magnesiu...hwangerschaft/

      Mir war nicht klar, dass Magnesium solche Gefahren für Mutter und Kind derart reduzieren kann. Haben Sie dazu noch andere Tipps?

      Kommentar


      • Re: Risiko in der Schwangerschaft

        Hallo Heike9,
        die Magnesium Einnahme gehört zu den häufigsten Empfehlungen, neben Stressreduktion und Behandlung von vaginalen Infektionen, in der vorangeschrittenen Schwangerschaft, um genannte Risiken zu minimieren.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar