• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Geburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Geburt

    Hallo zusammen,
    ich bin momentan im 4. Monat schwanger. Somit kommt die Geburt mit großen Schritten näher. Ein wenig Sorgen mache ich mir da schon. Besonders wegen den Schmerzen bei der Geburt selbst. Eigentlich bin ich eher weniger schmerzempfindlich, aber das Ganze schüchtert mich doch schon ein wenig ein. Schließlich sieht man ja in Dokus und Filmen die Frauen immer mit ziemlich schmerzverzerrten Gesichtern weinen und natürlich schreien. Könnt ihr mir da ein wenig Mut machen?


  • Re: Angst vor Geburt

    Hey dorrlukas,
    an deiner Stelle wäre ich mit Sicherheit auch nervös. Im Gegensatz zu dir bin ich aber noch zudem ziemlich schmerzempfindlich. Also liegen unsere Toleranzschwellen wahrscheinlich schon ein ganzes Stück auseinander. Aber es kommen ja jeden Tag Tausende von Kindern in Deutschland auf die Welt und deren Mütter haben die Schmerzen ja auch durchstanden. Das mag sich zwar ein wenig lächerlich anhören, aber unser Körper ist auf die Extremsituation der Geburt eigentlich gut vorbereitet. Vielleicht weiß aber noch jemand mehr zu deinem Anliegen.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Geburt

      Hey hey, zunächst mal Herzlichen Glückwunsch! Das darf man ja schon sagen oder? Ich finde ein Kind das allerschönste was einem im Leben passieren kann. Ich denke auch, dass die Schmerzen irgendwie aushaltbar sein müssen. Schließlich wie bereits gesagt wurde kommen täglich Kinder auf die Welt und so wie die das im Fernsehen dargestellt wird, ist echt übertrieben. Gibt bestimmt einiges was man im Vorhinhein mache kann, um die Geburt so angenehm wie möglich zu gestalten.Kannst dir ja das mal durchlesen . Da findest du einige Tipps. LG und alles Gute.

      Kommentar


      • Re: Angst vor Geburt

        Danke, Danke,
        das man mir da die Angst nehmen will. Das mit der perfekten Schwangerschaft, das klingt einfach traumhaft. Mir würde es auch schon reichen, wenn man weniger Schmerzen hat, aber ohne Schmerzen? Wer sagt da Nein. Wenn man ja nach der Bibel geht, ist das ja die Strafe an die Frau. Also die Schmerzen bei der Geburt. Vielleicht könnte man das ja dann auch so auslegen, das man bei einer schmerzfreien Geburt wieder mit sich im Reinen ist?

        Kommentar