• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Süßholz in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Süßholz in der Schwangerschaft

    Hallo,

    Ich bin frisch schwanger und habe nun eine Frage bezüglich Süßholz im Tee:

    Ich bin bei einer TCM Therapeutin in Behandlung und bekomme dort auch Tee als Granulat verschrieben.
    Da ist auch Süßholz drin, was in der Schwangerhaft ja nicht unbedingt genommen werden soll. Die Dosis im Tee ist 4,7g bzw 5,8g Süßholz pro 100g Tee. Die Tagesdosis beträgt 6g. Kann ich das unbedenklich trinken? Falls nicht, dass lasse ich den Tee einfach noch mal ohne Süßholz herstellen.

    Vielen Dank im Voraus,
    klisi


  • Re: Süßholz in der Schwangerschaft

    Hallo Klinik,
    ein größerer Süßholzwurzelgenuss ist nicht unbedingt empfehlenswert, daher sollten Sie den Tee 2-3 mal tägl. nicht länger als über 2 Wochen trinken.
    Neigen Sie zu Bluthochdruck so würde ich darauf verzichten, da größere Mengen an Süßholzwurzelextrakt (auch in Lakritz enthalten) zu Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen führen, zudem Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe begünstigen, kann.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar