• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fruchtwasser oder doch okay

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fruchtwasser oder doch okay

    Hallo,
    ich brauche eine zweite Meinung oder einfach nur eine Beruhigung, dass alles in Ordnung ist.
    Ich war letzten Donnerstag bei SSW 21+6 auf der Toilette, als plötzlich ein Schwall rosa Flüssigkeit aus mir kam. Ich hatte am Abend zu vor die zweite Vaginaltablette Kadefungin3 eingeführt. Am Tag davor war nichts und auch bei der dritten Tablette am Abend, hatte ich am nächsten Tag nicht so einen Schwall.
    Da es Mittag am Tag des Schwalls war, musst ich ein paar Stunden warten, bis die Praxis meines Gyns öffnete.
    Ich schilderte ihm den Vorfall und erwähnte mehrmals, dass es ein Schwall war und rosa, evtl. Blut mit dem Kadefungin und sehr sehr flüssig.
    Er untersuchte mich, aber leider ohne Test auf Fruchtwasser statt dessen stellte er eine plazenta praevia marginalis fest und hat sich wohl daran festgebissen, kein Wort von Fruchtwasser, der Muttermund war geschlossen.
    Ich sollte mich schonen und keinen Verkehr haben, wegen der Plazenta, aber dem Kind ginge es gut.
    Da ich meinem Arzt eigentlich vertraue, nahm ich es so hin und bin nach Hause auf die Couch, aber wie Schwangere nun mal so sind, kommen mir jetzt Zweifel, ob ich nicht auf einen Fruchtwassertest bestehen hätte sollen.
    Seit dem habe ich nur normalen Ausfluss, keine Wehen und das Kind bewegt sich auch.
    Trotzdem habe ich jetzt doch Angst, dass ein Blasenriss übersehen wurde, ein Test lässt sich ja jetzt nicht mehr machen, und damit auch Angst vor einer Infektion und Frühgeburt.
    Was könnte ich jetzt noch tun oder wie könnte man feststellen, ob es doch Fruchtwasser war? Würde sich das Kind bei einem Blasenriss und Verlust von Fruchtwasser noch bewegen wie davor? Und würden sich seit Donnerstag nicht auch Wehen einstellen?

    Danke schon mal!


  • Re: Fruchtwasser oder doch okay

    Hallo proxy80,
    versuchen Sie zu entspannen! Der vermehrt und veränderte Flüssigkeitsabgang wird wahrscheinlich aufgrund der lokalen Therapie in Kombination von Scheidenflüssigkeit zu sehen sein. Ein Blasensprung in dieser frühen Woche ist untypisch und käme ziemlich sicher nur bei einer stark gestörten Schwangerschaft vor, für die es bei Ihnen keinen Anhalt gibt. Der endgültige Sitz der Plazenta ist auch noch nicht erreicht, so dass der teilweise vorliegende Mutterkuchen auch noch nicht der endgültige Befund ist.
    Warten Sie unter Beibehaltung der körperlichen Schonung und Verzicht auf GV ab, bis der FA bei der nächsten Untersuchung Entwarnung gibt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar