• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutungen nach EllaOne

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutungen nach EllaOne

    Hallo, hatte am 22.02.2018 GV mit meinem Freund.
    Ich habe zur Verhütung das Evra Pflaster, benutzen jedoch trotzdem Kondome. Nun war es so, dass das Kondom nicht hielt und ich habe zur Vorsicht die EllaOne PD genommen (3 Stunden später.)
    Nun ist es aber so, dass ich eigentlich diese Woche meine Periode bekommen müsste, alles was kommt sind jedoch nur braune Ausflüsse... Ich hatte Samstags (24.02.2018) eine Blutung, also 2 Tampons.. dann aber wieder nix. So ist es bis heute.

    Ich mache mir natürlich Sorgen... Laut OvoKalender soll die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering sein, dass ich schwanger werde. Noch dazu habe ich eine unbehandelte Schilddrüsenunterfunktion. Mein FA meinte, dass ein Test unnötig wäre, aber wie kann es dann sein, dass meine Periode so lange auf sich warten lässt? Ich kann an nichts anderes mehr denken.

    Ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir weiterhelfen ...


  • Re: Schmierblutungen nach EllaOne

    Achso, soll ich das Pflaster jetzt am Samstag einfach wieder rauf tun auch wenn die Periode ausbleibt??

    Kommentar


    • Re: Schmierblutungen nach EllaOne

      Hallo julia159,
      wenn Si8e das Thema so sehr beschäftigt, so rate ich zur Durchführung eines Schwangerschaftstests. Aufgrund der Einnahme der Pille danach ist es normal, dass es zu einer Blutungsunregelmäßigkeit kommt. Um sicher zu verhüten, sollten Sie bis zum Kleben des nächsten Pflasters, am ersten Tag Ihrer Blutung, zusätzlich mit einem Kondom verhüten und weiterhin für 7 weitere Tage.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar