• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

alte Schokolade - Listerien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • alte Schokolade - Listerien

    Hallo Frau Mittmann,

    zuerst einmal vielen Dank für Ihre Beiträge und wertvollen Antworten! Ich bin schwanger in der 28. Woche. Generell bin ich sehr sehr ängstlich in Bezug auf Listeriose. Daher ärgere ich mich auch total über mich, denn gerade hat mich der Appettit auf Schokolade überfallen. Leider konnte ich nichts finden, außer einer angebrochenen Packung Zartbitterschokoladentäfelchen im Kühlschrank. Diese ist allerdings schon seit Monaten, evtl. schon seit einem halben Jahr angebrochen (von Anfang an im Kühlschrank). Die vodere Lasche war nicht verschlossen. Allerdins habe ich ein Täfelchen aus dem hintersten Teil genommen. Als ich geschmeckt und realisiert habe, dass die Schokolade schon älter ist, habe ich den Rest ausgespuckt. Allerdings sieht die Schokolade noch ganz normal aus und ist auch bis Mitte 2017 haltbar. Meine Frage, kann Schokolade, auch wenn sie schon länger geöffnet ist, Listerien enthalten. Wenn ja, bilden sich diese auf der Schokolade oder wie sollten sie dort ran kommen? Wäre eine so geringe Menge, wie ich sie verzehrt habe, auch schon schädlich?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!


  • Re: alte Schokolade - Listerien

    Hallo Larissa1234,
    Sie sollten sich keine Sorgen machen. Es ist absolut unwahrscheinlich, dass Sie sich über den Verzehr der Schokolade eine Listerioseinfektion zugezogen haben.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar