• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger aber von wem?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger aber von wem?

    Hallo Zusammen,
    ja also ich bin schwanger 4 SSW und etwas verwirrt.
    Ich habe in letzer Zeit immer einen sehr unregelmäßigen Zyklus gehabt. Die letzen waren im Oktober 21, Noveber 24, Dezember 32 Tage. Meine letzte Periode war der 14.12.2016.
    Ich hatte mit meinem Partner ab Weihnachten rum bis Silvester regelmäßig Sex. Leider passierte mir ein kleiner Ausrutscher. Ich hatte mit einem anderen Mann Petting. Wir waren nicht nackt, haben uns aber gegenseitig angefasst und er ist einmal mit seinen Fingern in mich eingedrungen. Er ist vorher aber nicht gekommen. Aber ich habe Angst, dass da etwas vom Lusttropfen am Finger war. Das passierte am 29.12. und vorher nochmal am 25.12. Ja ich weis, dass war dumm und das passiert auch nicht nochmal. Von wem ist die Wahrscheinlickeit schwanger zu sein größer? Ich grübel und rechne. Ich bin einfach verwirrt und hätte gern eine Anwort.
    Viele Grüße


  • Re: Schwanger aber von wem?

    Hallo Eillima,
    es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie von Ihrem Partner schwanger geworden sind, da Sie mit ihm regelmäßig Verkehr hatten. Die Schwangerschaft durch einen Lusttropfen hingegen ist sehr unwahrscheinlich.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwanger aber von wem?

      Vielen Dank Frau Mittmann, für ihre Antwort. Also kann ich wirklich davon ausgehen, dass mein Partner der Vater ist? Man hört ja bwz liest ja auch immer soviel über den Lusttropfen und davon schwanger werden. Deswegen bin ich so verunsichert.
      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Schwanger aber von wem?

        Die Wahrscheinlichkeit dass das Kind von deinem Partner ist, ist viel höher. Nichts desto trotz, könnte aber auch der andere Mann der Vater sein. Wie gesagt die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, aber ich würde es schon im Hinterkopf behalten. Hoffe jedoch, dass es nicht der Fall ist!
        Wünsche euch alles gute!

        Kommentar



        • Re: Schwanger aber von wem?

          Danke für die Antwort. Ja ich hoffe es auch. Dieser Ausrutscher war so dumm und hat mich daraus lernen lassen. VG

          Kommentar


          • Re: Schwanger aber von wem?

            Ein bissche verunsichert bin ich nun schon.

            Kommentar


            • Re: Schwanger aber von wem?

              Ein bissche verunsichert bin ich nun schon.
              Hallo Ellima,
              das kann ich mir gut vorstellen, dass du noch verunsichert bist. Wenn ich auch glaube, wie hier schon geschrieben wurde, dass man vom Lusttropfen (wenn der überhaupt vorhanden war....) nicht so einfach schwanger werden kann. Sicherheit bekommst du nur, wenn du einen Vaterschaftstest machen lässt, wenn das Baby dann da ist. Wie geht es dir denn sonst mit der Schwangerschaft? Hast du ein bisschen damit gerechnet? Und deinem Partner? Konntest du es ihm schon sagen? Dass du überhaupt mit dem anderen Mann zusammen warst, beschäftigt dich bestimmt auch. Es hat seine Ursachen – die du selber vielleicht erst mal für dich klar bekommen kannst. Jetzt damit zu leben und deinem Partner zu begegnen ist wahrscheinlich auch nicht ganz leicht für dich.
              Ich hoffe, du hast trotz allem ein gutes Wochenende und es klärt sich etwas mehr in dir.
              Schreib’ gerne wieder.
              LG, Sandra

              Kommentar



              • Re: Schwanger aber von wem?

                Hallo Sandra04,
                das ist sehr lieb von dir danke.
                JA es ist komisch irgendwie. Ich bin mir aber fast sicher, dass es von meinem Partner ist. Das letzte halbe Jahr lief irgendwie nicht so gut zwischen uns und dann dieser kleine Ausrutscher. Zum Glück hatte ich mit dem anderen Mann keinen Sex. Mit dem Anderen habe ich auch schon über die Situation gesprochen. Er meinte es ist defintiv ausgeschlossen, dass es von Ihm ist. Wir sind die Situation nochmal durchgegangen. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen.
                Im Moment komme ich gut zu recht mit der Schwangerschaft. Habe keinerlei Beschwerden. Die Schwangerschaft kam jetzt auch nicht sehr überraschend. Hatten uns schon ein 2. Kind gewünscht.
                LG

                Kommentar


                • Re: Schwanger aber von wem?

                  Hallo Ellima,
                  schön, dass es dir von der Schwangerschaft her so gut geht Wenn du schon ein Kind hast, kennst du dich ja schon aus. Weiß dein Partner schon, dass du schwanger bist?
                  Dass du ein schlechtes Gewissen hast, kann ich mir vorstellen. Siehst du denn den anderen Mann noch? Stelle ich mir schwierig vor...
                  Ich hoffe für dich, dass zwischen euch alles wieder gut wird. Und dass euch dieser „Zwischenfall“ dazu verhilft, dass ihr euch besser als vorher miteinander verständigen könnt. Das erfordert viel Sorgfalt von beiden Seiten. Einander annehmen, auch mal stehen lassen. Immer wieder aufeinander zugehen.
                  Alles, alles Liebe für dich!
                  Sehr herzlich, Sandra

                  Kommentar


                  • Re: Schwanger aber von wem?

                    Guten Tag dir, Ellima,
                    in deinem Postfach liegt eine Nachricht
                    LG, Sandra

                    Kommentar



                    • Re: Schwanger aber von wem?

                      Hi,

                      es ist so, wenn der Mann mit dem du Petting hattest nach seiner letzten Ejakulation seine Blase entleert hat, dann waren keine Spermien im Lusttropfen.
                      Es ist auch sehr wahrscheinlich das er zwischendurch gepinkelt hat, würde ich annehmen.
                      Dazu kommt noch, bei Petting wären eventuell vorhandene Spermien der Luft ausgesetzt, würden verschmiert werden usw., dadurch wäre ihre Zeugungsfähigkeit mehr als fraglich.
                      Die Spermie müsste auch tief eingebracht werden, sie kann nicht von alleine den Weg vom Eingang der Vagina zum Bestimmungsort schaffen.

                      Die Möglichkeit von dem anderen Schwanger zu sein, würde ich gegen Null sehen.

                      Kommentar


                      • Re: Schwanger aber von wem?

                        Danke für deine Nachricht Tired

                        Kommentar


                        • Re: Schwanger aber von wem?

                          Artikel, es ist interessant.

                          คำคมหมวดต่างๆ

                          พุทธวจน

                          Kommentar