• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Klebsiella und Enterokokken 7.ssw

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klebsiella und Enterokokken 7.ssw

    Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

    Ich bin nach einer künstlichen Befruchtung nun in der 7. ssw.
    Bei 5+6 wurde eine vermutliche Pilzinfektion festgestellt. Ich habe daraufhin eine Lomexin Vaginaltablette sowie Salbe bekommen.
    Heute war ich erneut beim ultraschall. Das Herz schlägt und der Embryo hat heute bei 6+2 3,8mm grösse.
    Allerdings wurden im abstrich vom Montag klebsiella sowie enterokokken festgestellt. Der Arzt meinte dies wäre nicht weiter schlimm und nicht gefährlich für den Embryo. Ich habe dagegen für 5 tage tantum rosa und für danach so eine Art döderlein med bekommen.
    Ich habe nun schreckliche Angst vor einer Fehlgeburt weil man immer liest, dass es bei bakteriellen Infektionen zu
    frühgeburten
    Kommen kann. Ist die Therapie für sie angemessen und bergen diese Keime
    Wirklich kein Risiko für den Embryo und eine Fehlgeburt? Ich nehme ausserdem utrogestan 2-2-2
    Vielen Dank für ihre geschätzte Antwort,
    stefanie