• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Hämatom und Sexualtiät

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämatom und Sexualtiät

    Hallo. Ich bin nun in der 21 SSW.
    Kurz zu meiner Vorgeschichte. Ich hatte in der 14 Woche, nach einem Orgasmus, massive Blutungen und musste stationär im Krankenhaus bleiben. In der 18 Woche hatte ich dann ein ziemlich großes Hämatom, 2,7*10,8 cm groß. Musste wieder stationär bleiben. Seitdem hatte ich immer leichte Blutungen, seit einigen Tagen bzw. Wochen aber eher dunkles Blut also Schmierblutungen. Hatte bis dato auch Sexverbot.
    Jetzt war ich gestern bei meiner Frauenärztin und diese meinte, das Hämatom ist in Organisation und es ist wesentlich kleiner geworden. 60mmx ca 5 cm noch, aber wohl stabil. Es befand sich übrigens zwischen der Eihaut und dem Baby.
    Meine Ärztin meinte gestern, sie findet den Befund stabil und wir könnten ausprobieren, ob Sex funktioniert.
    Ich hab natürlich mittlerweile ziemlich Lust und ich habe auf der anderen Seite aber Angst, dass ich nach dem Orgasmus wieder anfange zu bluten.

    Wir hätten so oder so erstmal nur Petting ausprobiert, Sex noch nicht, aufgrund der immernoch bestehenden leichten SChmierblutung.

    Können wir das wagen? Oder ist es vielleicht doch zu gefährlich? Ich bin hin- und hergerissen
    (Achso, damaliger Befund war, Plazenta marginalis) Aktuell weiss ich es nicht genau.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


  • Re: Hämatom und Sexualtiät

    Hallo kewo85,
    ich würde Ihnen mit dem Sex also der Penetration noch zur Zurückhaltung raten bis die Schmierblutung vorüber ist und sich das Hämatom resorbiert hat und der Sitz der Plazenta nicht mehr in der Nähe des inneren Muttermundes ist. Einen Orgasmus durch Petting ohne Penetration schätze ich deutlich weniger kritisch ein.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar