• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Arbeiten mit gefährlichen Stoffen in der SS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeiten mit gefährlichen Stoffen in der SS

    Hallo!

    Ich bin mit hoher Wahrscheinlichkeit schwanger. Habe am 15.5.einen frühtest gemacht und heute einen normalen. Beide positiv. Da es gewollt war, freue ich mich natürlich sehr. Aber jetzt habe ich Angst das ich durch meine Arbeit dem Kind schaden kann. Ich löte den ganzen tag. Muss mit Aceton und spirtus optische Bauteile reinigen und auch mit diversen Klebstoffen hantieren... Und ich sitze in einem Raum mit 5 andern die auch das machen. Überall ist offenes Aceton und Lötdämpfe. Ich habe erst am Dienstag einen Termin beim FA. Ich möchte mein Kind auf keinen Fall gefährden aber ich denke diese ganzen Stoffe können nicht gut sein oder?
    Können sie mir bitte helfen?


  • Re: Arbeiten mit gefährlichen Stoffen in der SS

    Hallo Wunschkind2016,
    herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft! Gibt es in Ihrem Betrieb einen Arbeitsmediziner, der die Gefahren individuell beurteilen kann? Gerade in der Frühschwangerschaft können schädigende Einflüsse gravierende Folgen haben. Was ist mit anderen Schwangeren in Ihrem Unternehmen- dürfen sie weiter arbeiten oder bekommen sie eine andere Tätigkeit zugewiesen? Wie offen können Sie Ihre Schwangerschaft Ihrem Arbeitgeber gegenüber kommunizieren? Wie werden die Mitarbeiter gegenüber den Stoffen geschützt?
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar