• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Geburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geburt

    Hallo Frau Mittmann
    ich habe ein großes Problem und nimand versteht mich irgendwie. Ich habe vor 1 Jahr drei mal hintereinander eine Blasenentzündungen gehabt und seitdem brennt es immer beim Wasser lassen und der Sex ist auch nicht mehr schön sondern tut immer weh und auch so habe ich fasst jeden Tag ein brennen in der Scheide.Gleitmittel und Milchsäure kur habe ich alles schon versucht das hilft nicht. Meine große Sorge ist jetzt wenn ich (20 Ssw) vaginal Entbinde durch den Dammriss diese Sachen noch schlimmer werden da ich auch unter Hypertrophe Narbenbildung leide. Deswegen denke ich über einen Kaiserschnitt nach. Ich habe Angst das ich nach der Geburt überhaupt keinen Sex mehr haben kann und darunter meine Beziehung leidet. Natürlich ist Sex nicht wichtig aber gehört ab und zu dazu. Was können Sie mir da raten bzw. verstehen sie mich da?
    LG llilly88


  • Re: Geburt

    Hallo lilly88,
    Sex sollte nicht überbewertet werden, ist aber wenn Sie keinen Verlust der Lust haben, ein ausgleichender Lebensfaktor und wichtig und schön.
    Organisch sind Sie abgeklärt? Das heißt, Sie haben sich urologisch untersuchen lassen, woher das Brennen beim Wasserlassen kommt? Nach der ersten Geburt ist die Scheide gut verheilt? Was bedeutet in dem Zusammenhang überschiessende Narbenbildung? Haben Sie auch Schmerzen bei der Selbstbefriedigung? Sind die Schmerzen immer gleich oder erleben Sie Sex in unterschiedlichen Stellungen anders bzw. weniger schmerzhaft? Wie geht Ihr Partner damit um? Können Sie sich genug Zeit nehmen trotz eines kleinen Kindes und kann Ihr Kopf frei sein?
    Ich halte die Schnittentbindung nicht für die Lösung Ihres Problems, sollte aber im Rahmen eines vertraulichen Geburtsplanungsgesprächs Raum haben.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Geburt

      Also beim Urologen war ich ist alles ok hab keine Bakterien im Urin usw. und des brennen beim Wasser lassen hab ich immer nach dem Sex und auch nach der Selbstbefriedigung und manchmal ist die scheide auch richtig dick angeschwollen kann bis zu 1 Woche dauern bis des unten nicht mehr brennt und weh tut. Das habe ich aber seit meiner Blasenentzündung. Mein Partner ist da zum Glück verständnisvoll aber wie lange halt. Müssen meistens während dem Sex aufhören weils nima geht und da ist er ab und zu nixht erfreut. Kann ich ja auch verstehen. Er macht sich da auch immer den Kopf ob er mir weh tut und des Resultat ist meistens das wir den Sex nixht genießen können. Für mich ist der Sex immer gleich schmerzhaft da gibs keine stellungen die weniger oder mehr schmerzen. Aber was ist wenn ich den Ärzten sage ich will umbedigt einen Kaiserschnitt hab gehört den muss man selbst bezahlen und werden die es auch machen in meinen Fall?
      LG llilly88

      Kommentar


      • Re: Geburt

        Hallo llilly88,
        sicherlich müssen Sie nicht selbst den Kaiserschnitt bezahlen! Darüber müssen Sie sich keine Sorgen machen.
        Nach der Geburt und Stillzeit rate ich dazu, sich den Schmerzen beim Geschlechtsverkehr zu stellen. Die Reaktion Ihres Körpers und die Schmerzen sind da und bereiten Ihnen einen Leidensdruck. Wenn organischen Ursachen ausgeschlossen sind, so sollten Sie seelische Einflüsse miteinbeziehen und sich einer psychotherapeutischen Begleitung öffnen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar