• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Listeriose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Listeriose

    Hallo Frau Mittmann
    Zu meiner Person:
    Ich bin 20 Jahre alt und Ende der 31. SSW schwanger.
    Ich bin Toxoplasmose und Cytomegalie negativ.

    Ich habe derzeit etwas Sorge.
    Am Wochende dachte ich, dass ich eine Erkältung bekomme. Ich musste ständig Niesen, hab gefröstelt und war müde und etwas schlapp. Ich hatte hin und wieder leichte juckende Halsschmerzen, die kamen und gingen aber wie sie wollten.
    Am Sonntag war das Niesen dann weg und auch die Halsschmerzen. Ich spürte nur ein Ziehen in den Halsseiten. Schmerzen beim Schlucken hab ich nicht. Wirklich fit war ich auch nicht.

    Montag (gestern) hatte ich immernoch dieses Ziehen. Als wären die Lymphknoten total geschwollen und auch tat mir so mein Nacken weh. Wie total verspannt. Dann fing es aber auch an im Bauch zu rumoren. Mir war immer mal übel und es fühlte sich an als hätte ich Durchfall...Wenn ich aber auf Toilette gehe kommt nicht wirklich was. Das nichts kommt hab ich schon seit einer Woche.

    Heute morgen bin ich dann zum FA gefahren. Er meint nicht dass ich Listeriose, Toxoplasmose oder CMV habe, hat aber zur Beruhigung nochmal Blut abgenommen und es testen zu lassen.

    Er fühlte meine Lymphknoten und meinte da ist nichts geschwollen.

    Jetzt bin ich verunsichert. Die Magen Darm Probleme. Die Übelkeit. Der schmerzende Nacken und Hals. Es ist irgendwie von allem etwas. Etwas Kopfschmerzen. Fieber habe ich aber nicht.

    Ich passe so sehr auf was ich esse. Keine Salami, kein Schinken, kein Rohmilchkäse und Kontakt zu kleinen Kindern hatte ich auch nicht.
    Das einzige was ich gegessen habe was vielleicht falsch war ist ungekochtes Wiener Würstchen und Leberwurst (Pommersche aus dem Plastikfässchen)

    Am Mittwoch erhielt ich dann schonmal die Testergebnisse von Toxo und CMV.
    Beides negativ. Auch das Blubild war angeblich ok. Leukos bei 13.000. Keine Leukozytose oder ?
    Die Listeriose ist noch in Bearbeitung.

    Gegen Mittag ging es mir aber immer schlechter. Jeder einzelne Muskel tat weh, wahnsinnige Kopfschmerzen und sogar die Zähne taten weh. Mein Rücken war auch der Horror. Aber auch da wieder kein Fieber.

    In der Nacht konnte ich dann einigermaßen gut schlafen.
    Heute morgen juckte der Hals wieder ein wenig und manchmal hab ich so eine Art Hustenreiz. Jedoch brennen und jucken mir die Augen und sind etwas gereizt. Nun bin ich mir nicht sicher ob das vom weinen ist ( hab gestern vor sorge viel geweint ) oder ob es eine bindehautentzündung ist.

    Sonst habe ich das Gefühl ich werde langsam wieder fit.

    Was kann das nur sein ??? Die ganzen Symptome passen doch vorne und hinten nicht zusammen ?

    Glauben Sie es kann eine Listeriose sein? Auch ohne Fieber und Leukozytose?
    Bitte helfen Sie mir.
    Mein FA scheint sich damit nicht auszukennen...

    Liebe Grüße


    Was sagen sie dazu?
    Am meisten habe ich Angst vor Listeriose. Man hört so schlimme Sachen darüber.

    Vielleicht können sie mich beruhigen. Es dauert ja bis die Blutergebnisse da sind.

    Vielen Dank und Liebe Grüße