• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bluthochdruck und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bluthochdruck und Pille

    Sehr geehrte Experten,

    meine Schwester 34 Jahre, nimmt schon seit Jahren die Pille Petibelle. Es war bisher immer alles in Ordnung.

    Am Dienstag kam sie ins Krankenhaus, weil sie auf einmal seit 10 Tagen sehr hohen Blutdruck hat (160/105 und 1x 190/136). Sie fühlte sich wackelig, schwindelig. Die Frauenärztin nahm ihr die Petibelle weg, weil sie sie so mit dem Blutdruck wohl nicht mehr nehmen dürfte.

    Die Untersuchungen im KH sind abgeschlossen. Keine organ. Ursache. Blutwerte sind okay, nur Cholesterinspiegel leicht erhöht und eine erhöhter Ana-Titer, aber keine rheumat. Erkrankung gefunden. Ultraschall vom Bauchraum okay etc. Die Ärzte dort machen Übergewicht und Stress für die Blutdruckkrise verantwortlich. Sie bekommt jetzt 1 Tablette Ramipril. Blutdruck gestern 114/80.

    Wenn sie nun eingestellt ist, darf sie die Pille bekommen? Und wenn ja, lieber eine andere ohne Drospirenon (war ja in den Medien bekannt für Lungenembolie etc.)? Was meinen Sie?

    Ich selbst nehme auch Blutdrucksenker (Carmen). Habe eine organ. Ursache nämlich eine membranöse Glomerulonephritis - jetzt in Remission - auch einen erhöhten Ana-Titer, aber keine rheumatische Erkrankung feststellbar und nehme Lamuna 30.

    Dann dürfte meine Schwester doch auch die Pille wiederbekommen bei Einstellung des Blutdrucks oder?


  • Re: Bluthochdruck und Pille

    Hallo kk9979,
    andere Verhütungsmethoden sind bei dem Risikoprofil Ihrer Schwester vorzuziehen. Dies sollte sie mit dem behandeln FA besprechen- z.B. die Spirale oder der Nuvaring wären Alternativen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar