• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft oder Wunschdenken?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft oder Wunschdenken?

    Hallo Leute,

    Ich wüsste gerne was ihr dazu sagt. Letzte Woche hatte ich mehrere Tage schmerzen in der rechten brust. Seit Tagen schlafe ich unregelmäßig und bin launisch. Schwindel und Übelkeit besteht auch ein wenig. Und seit heute habe ich ein leichtes ziehen im Unterleib rechts. Ungeschützten GV hatte ich vor 3 Tagen. Davor immer mit Kondom. Könnte das Kondom kaputt gewesen sein? Ich wünsche mir ein Kind und mein Verlobter mittlerweile auch. Bilde ich mir das alles nur ein oder könnte ich tatsächlich schwanger sein?
    Bitte helft mir. Ich werde noch verrückt.

    Gruß
    Porkey


  • Re: Schwangerschaft oder Wunschdenken?

    Hallo Porkey,
    um erste Schwangerschaftsanzeichen zu bemerken, wäre es unmittelbar nach der Befruchtung zu früh. Möglicherweise deutet das Ziehen im Unterbauch Ihren Eisprung an. Schwindel und Übelkeit sind sehr unspezifische Beschwerden und sind nicht beweisend für eine Schwangerschaft- auch wenn es natürlich geklappt haben kann.
    Ich halte Ihnen die Daumen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft oder Wunschdenken?

      Hallo
      ich habe mal eine Frage ich hatte vor circa 15 tagen meine fruchtbaren Tage und ungeschützten Geschlechtsverkehr ab wann kann ich merken oder spüre ich erste Anzeichen einer Schwangerschaft Danke für die Antwort

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaft oder Wunschdenken?

        Hallo momo1986w,
        Sie können mittlerweile einen Schwangerschaftstest machen. Mit dem Merken verhält es sich etwas schwieriger, da sich eine Frühschwangerschaft gern ankündigt wie die Regelblutung mit Unterbauchziehen. Das ist schwer auseinander zu halten.
        Viele Grüße und ich halte die Daumen
        Annette Mittmann

        Kommentar