• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erschütterungen in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erschütterungen in der Schwangerschaft

    Sehr geehrte Frau Dr. Mittmann, Vielen Dank für die letzte Antwort. Sie hat mir sehr geholfen. Jetzt hätte ich noch eine Frage. Vorhin wollte ich mich auf die Armlehne meines Sessels setzen. Beim Hinsetzen merkte ich, dass ich mich fast daneben gesetzt hätte, ich rutschte auf der Lehne etwas nach unten und bin dann hochgeschreckt. Gilt das schon als Erschütterung? Kann das mit Folgen für das Baby / Plazenta verbunden sein? Bin jetzt Ende 32 Woche. Viele Grüße und danke schon mal vorab für eine Antwort. KimKiara


  • Re: Erschütterungen in der Schwangerschaft

    Hallo KimKiara,
    nein, da müssen Sie sich wirklich keine Sorgen machen. Denken Sie doch mal an die normalen Erschütterungen beim GV- da spricht doch auch nichts gegen bei normal verlaufender Schwangerschaft- und da kommt es zu viel unmittelbareren Erschütterungen-oder beim Sport.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Erschütterungen in der Schwangerschaft

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie stark müsste denn eine Erschütterung / Stoß sein, dass er wirklich gefährlich werden könnte besonders für eine Vorderwandplazenta? Gilt es schon als Stoß wenn man im Vorbeilaufen irgendwo hängen bleibt (Tischkante, Stuhl, Schrankecke) So sehr ich auch aufpasse, hin wieder passiert mir das leider - dass ich irgendwo - meist beim seitlichen vorbei laufen -entlang schramme und jedes Mal habe ich dann Angst es könnte etwas passiert sein.

      Kommentar


      • Re: Erschütterungen in der Schwangerschaft

        Hallo KimKiara,
        nein, diese leichten Schubser sind ungefährlich! Es muss sich schon um ein ordentliches stumpfes Bauchtrauma handeln, dass es zu einer Ablösung kommt. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: Erschütterungen in der Schwangerschaft

          Nochmals vielen Dank für die Antwort. Wäre ein solches Trauma wenn mir jemand z.Bsp. mit dem Zeigefinger in / an den Bauch drückt? Mein Freund hat das gerade eben gemacht - sicher weil er nicht nachgedacht hat. Das Drücken war auch etwas stärker und nun mache ich mir wieder Sorgen Sorgen.

          Kommentar


          • Re: Erschütterungen in der Schwangerschaft

            Hallo KimKiara,
            machen Sie sich keine Sorgen- das ist kein Problem!!!
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar