• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Milchiger Ausfluss eine Woche vor Abbruchblutung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Milchiger Ausfluss eine Woche vor Abbruchblutung?

    Hallo, Ich nehme die Pille bonadea seit fast 1 Jahr und mein Freund und ich verhüten zusätzlich mit Kondom. Meine Abbruchblutung müsste ich nächsten Dienstag bekommen. Habe jetzt seit Mittwoch so einen milchigen, weißlichen Ausfluss. Was hat das zu bedeuten? Habe teilweise auch so ein leichtes Ziehen im Unterleib und vermehrt Harndrang. Hatte das letzte mal Sex vor 3 Wochen an letzten Tag in meiner pillenpause mit Kondom. Kann ich eine Schwangerschaft ausschließen? Was kann das sonst sein? Ist das vor der Periode normal?


  • Re: Milchiger Ausfluss eine Woche vor Abbruchblutung?

    Hallo Lena3000,
    wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Freund Geschlechtsverkehr haben, gibt es immer eine mini Chance schwanger zu werden auch wenn Sie korrekt verhüten. Daher kann ich via Internet eine Schwangerschaft nicht ausschließen. Leichtes Ziehen im Unterleib und vermehrter Harndrang können auf eine Blasenentzündung hinweisen und veränderter Ausfluss eine Pilz- oder Bakterieninfektion. Bleiben die Beschwerden bestehen oder verschlimmern sich, wäre ein Besuch bei Ihrem FA ratsam.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Milchiger Ausfluss eine Woche vor Abbruchblutung?

      Aber schwanger trotz Pille und Kondom ist doch fast unmöglich oder?

      Kommentar


      • Re: Milchiger Ausfluss eine Woche vor Abbruchblutung?

        Das stimmt! So gut wie unmöglich!!!

        Kommentar