• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ringelröteln in der Schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ringelröteln in der Schwangerschaft?

    In Woche 23+2 wurde bei meiner Blutuntersuchung folgendes Ergebnis zum Parvo B19 festgestellt:
    Parvo B19 IgG positiv 36 IU/ml
    Parvo B19 IgM negativ 0.2 Index
    Was bedeutet dies genau?


  • Re: Ringelröteln in der Schwangerschaft?

    Hallo Linn2014,
    da Ihr IgM Titer negativ ist, kann man darauf schliessen, dass keine frische Infektion mit dem Virus vorliegt.
    Der schwach positive IgG Wert spricht dafür, dass Sie eine Infektion in der Vergangenheit durchgemacht haben. Aber wann genau kann man anhand des Wertes nicht ablesen. Gibt es Vorwerte?
    Wenn Sie während der Frühschwangerschaft keine Krankheitszeichen und keinen Kontakt zu infizierten Personen hatten, so können Sie davon ausgehen, dass die Erstinfektion vor der Schwangerschaft lag und Immunität vorliegt. 50-70% der Bevölkerung hatten Ringelröteln in der Kindheit und sind somit vor der gefährlicheren Erstinfektion in der Schwangerschaft geschützt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar