• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eiseninfusion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eiseninfusion

    Hallo,

    ich bin in der 28ssw und habe wohl einen Eisenmangel (Blutwerte aktuell Ferritin und auch der HB-WErt bei 10,6). Da ich die Tabletten aufgrund eines Morbus Crohns nicht vertrage soll ich eine Infusion erhalten. Meine Gynäkologin sagt, sie kann das aufgrund neuer Kassenvorschriften nicht. Meine Gastroenterologin will mir nun morgen abend eine Infusion mit 5x2ml (50mg/ml) Ferinject geben. Das bekomme ich seit Jahren immer mal wieder. Die ganze Dosis auf einmal. Soviel ich weiß sind bis zu 20mg/kg Körpergewicht für mich als Erwachsenen ok. Mit dieser Dosis würde ich dann 500mg Eisen III auf einmal bekommen. Ist das auch für das Baby ok?

    MfG
    Soni


  • Re: Eiseninfusion

    Ergänzung:

    Meine Gynäkologin will die Infusion aufgrund der Rote-Hand-Liste aus Oktober 2013 nicht geben.
    Habe das nachgelesen und jetzt habe ich totale Angst vor der Infusion.

    Mfg
    Soni

    Kommentar


    • Re: Eiseninfusion

      Hallo Soni,
      wir sind auch zurückhaltend mit der Ferinjectgabe wegen häufiger unerwünschter Wirkungen- aber wenn die Indikation gut überprüft wurde von den behandelnden Ärzten, dann kann eine Gabe sinnvoll sein.
      Die vorgesehene Dosierung ist in Ordnung für Sie und auch das Kind und sollte als Infusion über mindestens 15 Minuten erfolgen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar