• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mittel gegen vorzeitige Wehen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mittel gegen vorzeitige Wehen

    Hallo zusammen,

    ich bin in der 29. SSW und habe vorzeitige Wehen. Bis jetzt hat mir mein Frauenarzt keine Medikamente, sondern nur viel Ruhe verordnet. Ein Magnesiumpräparat nehme ich schon seit Beginn der Schwangerschaft ein. Bei meiner ersten Schwangerschaft lag ich ab der 32. SSW im Krankenhaus und wurde bis zur Vollendung der 34. SSW mit Tokolytika behandelt. Gibt es homöopathische Mittel, alte Hausmittelchen oder Schüssler Salze die ich einnehmen kann und die meinem Bauchzwerg nicht schaden? Ich möchte es dieses Mal, alleine schon meinem Sohn zuliebe, unbedingt ohne Krankenhausaufenthalt bis zur 35. SSW schaffen!

    Viele Grüße

    Fragezeichen13


  • Re: Mittel gegen vorzeitige Wehen


    Hallo Fragezeichen13,
    neben körperlicher und seelischer Schonung und Magnesium können Sie noch Bryophyllum verwenden.
    Bryophyllum ist eine pflanzliches, homöopathisches Mittel aus der anthroposophisch orientierten Medizin und wirkt u.a. gegen vorzeitige Wehentätigkeit.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Mittel gegen vorzeitige Wehen


      Vielen Dank Frau Mittmann,

      habe nach Bryophyllum gegooglet und viele positive Erfahrungsberichte gelesen. Das Mittel ist schon bestellt und auf dem Weg zu mir.

      Viele Grüße

      Fragezeichen13

      Kommentar