• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leukozyten und Erythrozyten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leukozyten und Erythrozyten

    Hallo,

    ich habe eine Frage und zwar wurde beim hausarzt ein blutbild angefertigt um meine Leberwerte mal zu kontrollieren die gott sei dank in ordnung waren.
    Aber meine leukos waren laut arzt ein wenig erhöht und meine roten blutkörperchen ein wenig zu niedrig er meinte nur EIN WENIG.
    Da ich ja sehr schnell Angst bekomme bei sowas wollte ich mal fragen ob das in der 22. ssw normal sein könnte.

    Also der wert von den roten blutkörperchen lag so bei 3,9 aber von den leukos weiss ich nicht er sagt halt nur ein wenig erhöht.

    Da ich im Internet dann nachgeschaut habe bin ich direkt auf läukemie gestossen und jetzt hab ich noch mehr angst. Super !!!

    Die Leberwerte habe ich übrigens kontrollieren lassen weil ich so ein druck immer im oberbauch hatte der aber mittlerweile fast verschwunden ist.

    Wäre super wenn sie mir die Angst ein wenig nehmen können,

    DAnkeeeeeeeeeee


  • Re: Leukozyten und Erythrozyten


    Hallo,

    das mit den roten Blutkörperchen ist in der SS nicht ungewöhnlich. Die Leukos sind auch bei Entzündungen im Körper, und nicht nur bei Leukämie, erhöht. Dafür reicht schon eine ganz kleine Entzündung am Zahnfleisch z.B. aus.

    Schmerzen im Oberbauch hatte ich auch in der SS immer mal wieder. Meine FÄ meinte, das käme vom Wachsen der Gebärmutter, die alle anderen Organe nach oben "schiebt"

    Liebe Grüße
    Murmeltier

    Kommentar


    • Re: Leukozyten und Erythrozyten


      Hallo yassmin1983,
      jede Schwangerschaft geht mit leicht erhöhten Leukozyten einher. Fast jede Schwangere entwickelt im Verlauf der Schwangerschaft eine Anämie.
      Die Blutwerte werden auch regelmäßig vom FA kontrolliert- bei Handlungsbedarf wird er Ihnen die Werte erklären entsprechendes verordnen.
      Machen Sie sich keine Sorgen
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar