• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

38. SSW + Windpockengefahr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 38. SSW + Windpockengefahr

    Hallo Frau Dr. Mittmann,

    ich habe eine etwas paranoide Frage, aber ich hoffe, Sie beantworten sie mir trotzdem.

    Mein Neffe hat zur Zeit die Windpocken. Jetzt haben wir von seiner Mutter in der Zeit, wo er die Windpocken hatte, Sachen für unser Baby zusammengepackt bekommen. In wie weit unser Neffe Kontakt mit den Sachen hatte, kann ich nicht sagen.

    Allerdings traue ich mir jetzt nicht, die Kleidung aus der Tüte zu nehmen, weil ich Angst habe, mich mit Windpocken zu infizieren. Ich habe bei Onmeda gelesen, dass das für Schwangere kurz vor oder nach der Geburt bzw. für das Kind nicht ganz ohne ist.

    Ist eine Infektion über die Sachen überhaupt möglich? Wie lange könnte das Virus in den Sachen überleben? Reicht Waschen der Sachen bei 60 Grad, um es abzutöten? Direkten Kontakt zu unserem Neffen bzw. dessen Mutter habe ich nicht gehabt.

    Vielen Dank!

    Claudi_75


  • Re: 38. SSW + Windpockengefahr


    Hallo Claudi_75,
    paranoid hin oder her- Sie machen sich Sorgen.
    Lassen Sie die Wäsche von Ihrem Partner waschen- 60 Grad sind dafür ausreichend- und Sie entledigen sich so der Sorgen.
    Ganz interessant ist überhaupt, ob Windpocken ein Problem darstellt- wie ist Ihr Titer? Hatten Sie als Kind Windpocken oder sind Sie geimpft?
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: 38. SSW + Windpockengefahr


      Eine Titer-Feststellung hat man bei mir bisher nicht gemacht - weil Windpocken ja noch kein Thema waren und geimpft bin ich nicht, aber ich glaube, dass ich als Kind Windpocken hatte...

      Wie sieht die Lage dann aus?

      Viele Grüße,

      claudi_75

      Kommentar


      • Re: 38. SSW + Windpockengefahr


        Hallo claudi_75,
        hatten Sie als Kind Windpocken, (so besteht ein Titer) ist von einer Immunität auszugehen. Nur direkt um die Geburt herum wäre ein Kontakt nicht ratsam, da Ihr Kind ja noch keine Windpocken hatte und daher gefärdet ist.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar