• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

GMH verkürzt und Wehen 19.ssw

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GMH verkürzt und Wehen 19.ssw

    Hallo,

    ich habe in der 18.ssw starke,rhytmische Wehen bekommen, mich sofort hingelegt und Magnesium getrunken. War dann beim FA, der Gebärmuttterhals ist auf 3cm verkürzt.
    Jetzt bin ich eine Woche krank geschrieben nehme weiterhin magnesium (375mg). Allerdings habe ich, wnn ich mehr als drei-vier Stunden auf den Beinen bin wieder direkt Wehen und starken Druck nach unten. Sollte ich nochmal zum FA gehen und mich lieber noch länger krank schreiben lassen? Sind 3 cm in der 19.ssw schon bedenklich? Ist meine 2.ss, die erste war problemlos
    Darf ich noch mehr Magnesium/Tag einnehmen? Ich habe große Angst!!


  • Re: GMH verkürzt und Wehen 19.ssw


    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem bei meiner zweiten Schwangerschaft. Gehe auf jeden Fall gleich morgen nochmal zum Arzt und lasse Dich weiter krankschreiben. Ich war in der Schwangerschaft bestimmt 10 Wochen mit Unterbrechungen im Krankenhaus, weil ich bei den ersten Anzeichen auch nicht hingegangen bin.Bei solchen Dingen immer sofort zum Arzt und nicht irgendetwas herausfordern.

    Ich wünsche Dir alles Gute.

    Liebe Grüße

    Ela

    Kommentar


    • Re: GMH verkürzt und Wehen 19.ssw


      Hallo JennyBond,
      eine Kontrolle ist sinnvoll.
      Ideal ist eine Magnesium-Dosierungsweise von zwei bis drei Einnahmen pro Tag, da das der Körper besser aufnehmen kann als einmalige hohe Dosen.
      Überdosieren können Sie Magnesium nicht wirklich, da Sie mit Durchfall reagieren würden. Bei Durchfall hieße es Dosisreduktion.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: GMH verkürzt und Wehen 19.ssw


        Ist es sinnvoll, dann zur Arbeit zu gehen? Ich habe immer wieder starken Druck nach unten im Unterleib und bekomme auch Rückenschmerzen mit hartem Bauch.
        Ich bin in einem Beruf, den ich fast komplett stehend ausübe und fühle mich damit momentan total überfordert, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein, weiß aber nicht, ob ich damit übertreibe...

        Kommentar



        • Re: GMH verkürzt und Wehen 19.ssw


          Hallo JennyBond,
          dies sollte Ihr behandelnder FA entscheiden. Gehen Sie lieber zu Ihrem FA als dann zur Arbeit.
          Viele Grüße
          Annette Mittmann

          Kommentar