• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verzweiflung macht sich breit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verzweiflung macht sich breit

    Hallo,
    bei mir machtz sich grade verzweiflung breit. Ich hab mir im Januar die Spirale entfernen lassen da wir Kinderwunsch haben. Am 31.1.11 hatte ich die regel und am 14.2.11 war ich ungefähr fruchtbar. um den 14. hatte wir auch Gv. Nun haben wir Tests gemacht wobei einer Posetiv war und der heute ist aber negativ. Jetzt verstehen wir die Welt nicht mehr. Was ist den nun meine Fa meinte Ultraschall bringt noch nichts dafür ist es zu früh. Anzeichen sind aber auch da also morgenübelkeit, sogenannte gelüsste auf absurde sachen.

    könnt ihr mir helfen vielleicht einen rat geben? was wir tun können

    danke im vorraus


  • Re: Verzweiflung macht sich breit


    Hallo Prinzessin1990,
    leider bleibt nur das geduldige Abwarten. Wiederholen Sie den Test in einigen Tagen mit Morgenurin, wenn Ihre Periode weiterhin ausbleibt. Bei einsetzenden Schmerzen suchen Sie umgehend Ihren FA auf.
    Ich halte Ihnen die Daumen,
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Verzweiflung macht sich breit


      ja das machzen wir oder lag es vielleicht am test weil der 1. test war ein test ab tag der ausbleibenden regelblutung und der 2. nen schwangerschasftsfrühtest. könnte es auch damit zusammenhängen?

      Kommentar


      • Re: Verzweiflung macht sich breit


        Hallo,

        dann wäre es ja eher so, dass der erste Test negativ hätte anzeigen müssen und der 2. positiv...

        Falsch-positive Tests kommen nur sehr selten vor, falsch-negative Tests schon häufiger.

        Sie sollten positiv denken - und sollte es diesmal nicht geklappt haben: bei den wenigsten klappt es gleich im ersten Übungszyklus.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Verzweiflung macht sich breit


          Guten Morgen, ja wir werden abwarten. Haben gestern auf nochmal auf die Beipackzettel geguckt und festgestellt da der 1. Test ab Periode auf 10mg und der 2.Test der Frühtest auf 25mg festgelegt ist das wird dann wohl das ergebnis erklären. Man muss die logik der Hersteller zwar nicht verstehen aber naja was soll man tun.

          Kommentar