• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Streptokokken B - Frage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streptokokken B - Frage

    Hallo.
    Ich komm grade von meiner Frauenärztin und bin zum einen verunsichert und zum anderen verärgert.
    Meine FÄ drückte mir heute einen In****ttel in die Hand zur Streptokokken B- Prophylaxe. Bis heute hatte ich davon noch nichts gehört. Aber sie sagte, ich müsse mich JETZT entscheiden ob ich den Test will oder nicht und der würde 25€ kosten. Ich bin heute 36+6 und der Termin in zwei Wochen wäre zu spät. Bei meinem letzten Termin (der war 34+6) wurde ich nicht auf Streptokokken angesprochen. Ich mag es nicht, wenn ich jetzt sofort irgendeinen Test machen soll, der in der Broschüre als elementar wichtig angepriesen wird, weil jährlich tausende Neugeborene deswegen sterben??? Ich habe bei sowas immer gerne etwas bedenkzeit, weil ich mich gerne im Vorfeld über dies und jenes informiere.
    Ich hab den Test nicht machen lassen, weil ich mich erst über Streptokokken informieren wollte. Wenn die so enorm gefährlich sind, wären sie doch in der normalen Vorsorge mit drin, oder?
    Ich bin jetzt total verunsichert, weil heute quasi der letzte mögliche Testtermin gewesen wäre.
    Wie gefährlich ist die Infektion denn wirklich? Muss ich mir Sorgen machen, dass ich nichts hab testen lassen? Setzte ich jetzt das Leben meines Kindes aufs Spiel? Ich bin total durch den Wind durch die Aktion vorhin. :-( Was soll ich jetzt machen?

    Grüße
    AndromiX

  • Re: Streptokokken B - Frage


    hallo liebe AndromiX

    sorry wenn ich jetzt ganz blöde viell frage, aber wie der ist bei dir nit in der vorsorgeuntersuchung drin'?
    bei meiner schwangerschaft dazu mal war der in der vorsorge mit drin.. da man das zur geburt des kindes wissen sollte ob man diese hat oder nicht...
    da diese streptokokken unter der geburt mit einem antipiotika behandelt werden müssen, damit sich das neugeborene nicht ansteckt.
    ich hatte diese selber und ich musste keine 25€ zahlen....

    lg sonja

    ps: sie hätte dich wirklich früher darrüber meiner meinung nach informieren können

    Kommentar


    • Re: Streptokokken B - Frage


      Hallo AndromiX,
      das Vorgehen ist zweifelhaft und der Test wichtig. Rufen Sie bitte wegen der Kostenübernahme Ihre Krankenkasse an und fragen nach und lassen sich noch testen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar