• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Werte des Babys

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werte des Babys

    Hallo,

    ich war gestern bei der Untersuchung bei meiner Frauenärztin.
    Allerdings mache ich mir jetzt etwas Gedanken.
    Hier erstmal die Werte:

    BPD 8.4
    KU 28.5
    AU 27.6
    FL 5.2

    Gewicht ca. 1600 Gramm!!!!!

    Ist das nicht seltsam? Lt. meiner Berechnung FLx7 wäre das Kind ca., 36 cm, meine Ärztin sagte das von 42cm. Und das Gewicht passt ja nun gar niht dazu. Ich soll jetzt keinen Zucker und kein Fett mehr essen hat sie gesagt. Liegt das wirklich daran, wie viel ich esse?

    Ausserdem war ich verunsichert, weil meine Ärztin gestern plötzlih sagte, ach, ich biete keinen 3 D Ultraschall mehr an, obwohl sie mir sagte, in der 30 SSW machen wir das. Jetzt habe ich angst, dass irgendwas nicht stimmt und sie mir das nur nicht sagen will. Dürfen Ärzte denn etwas einfach nicht sagen?

    Bitte helft mir.
    Lg Kewo85

  • Re: Werte des Babys


    Hallo kewo_85,
    machen Sie sich keine Gedanken, wenn der 3 D Ultraschall nicht mehr angeboten wird. Die Gründe liegen mit Sicherheit nicht bei einer Fehlentwicklung Ihres Kindes. Wenn etwas in der Entwicklung suspekt wäre, hätten Sie Kontrolltermine oder eine Überweisung zu einem Spezialisten bekommen- und entsprechende Aufklärung. Die Faustregel Femur mal sieben ergibt Körperlänge- ist ein Anhaltspunkt und kein Gesetz.
    Lassen Sie sich nicht verrückt machen...
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Werte des Babys


      Sind 1600 Gramm denn zu viel für diese Woche? Der Oberschenkelknochen ist 5.8. Der KU 28.5 und BDP 8.5.
      Passt denn der BDP zu dem Wert KU??? Eigentlich nicht oder?
      Liegt es daran wieviel ich esse, was mein Kind zu nimmt oder ist das erblich bedingt?

      Lg

      Kommentar


      • Re: Werte des Babys


        Hallo Kewo85,
        das Gewicht entspricht eher der 30.-31. SSW, Femurlänge ebenso.
        KU der 29.SSW und der BDP der 34.SSW. Beides zusammen geht nicht...
        Das Gewicht errechnet sich aus BPD, AU und FL.
        Insgesamt war Ihr Kind bei der Untersuchung vielleicht etwas lebhaft, dass nicht die optimalsten Punkte gemessen wurden.
        Aber bei Ultraschalluntersuchungen darf man sich nicht an einzelne Werte klammern- kommt es zu einem proportionierten Wachstum ist es wichtiger als dann der einzelene erhobene Wert. Wäre etwas nicht in Ordnung würde die FÄ darüber sprechen.
        Was Sie essen geht nicht gleich auf die Rippen des Kindes über. Sind Vater und Mutter groß kommt es ehr zu großen Kindern als im umgekehrten Fall-sprich die erbliche Komponente. Wichtig bleibt eine ausgewogene Mischkost, damit es zu keinen mütterlichen Mangelerscheinungen kommt. Lassen Sie sich von Ihrer Hebamme beruhigen- und-oder wiederholen den Zuckerbelastungstest, wenn Zweifel an der Ernährung und kindlichem Gewicht bestehen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: Werte des Babys


          Also müsste die Frauenärztin sich bei BDP oder KU vermessen haben, wenn beides zusammen nicht geht? Oder kann sowas auf einen verformten Kopf hindeuten? Entschuldigung für die Fragen, aber ich kenne mich damit nicht aus und mache mir Sorgen

          Kommentar


          • Re: Werte des Babys


            Hallo kewo_85,
            genau, die Punkte der Messung hätten besser gewählt werden können.
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar


            • Re: Werte des Babys


              Gestern kamen wieder ähnliche werte beim Ultraschall raus, da ich schon das 3 mal beim 3 D Ultraschall war und meine Maus sich immer versteckt....
              Gestern sagte die Ärztin im Krankenhaus allerdings, dass sie wohl schon ziemlich tief im Becken liegen würde. Das merke ich auch beim laufen. Es drückt tierisch auf die Blase und die Atmung fällt mir wieder leichter, wobei ich ziemliches Sodbrennen habe.
              Bin aber erst in der 32 SSW. Ist das normal, dass das Baby schon so tief liegt? Oder kann es sein, dass sie sich früher auf den Weg macht? Sie ist jedenfalls von den Werte her eine Woche weiter.
              Lg Kewo85

              Kommentar



              • Re: Werte des Babys


                Hallo Kewo85,
                gegen Ende allerdings kommt es häufiger vor, da der erhöhte Druck im Bauch- verursacht durch das wachsende Kind- zu einem Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre führen kann. Ungefähr die Hälfte aller Schwangeren leiden unter diesen Beschwerden. Sollte nach Ende der Schwangerschaft das Sodbrennen weiterhin bestehen, ist allerdings eine Magenspiegelung empfehlenswert, um andere, nicht durch die Schwangerschaft bedingte Ursachen, wie z.B. einen Zwerchfellbruch, auszuschließen.


                Tipps bei Sodbrennen:
                Sie sollten nur kleine Portionen Essen.
                Nach dem essen sollten Sie laufen- keinesfalls sitzen.
                Ihre Ernährung können Sie dahin gehend verändern, dass Sie kohlensäurehaltige Getränke meiden und selber beobachten welche Nahrungsmittel Ihre Problematik verstärken und auf diese schließlich verzichten. In vielen Fällen sind Schokolade, Kaffee, Fritiertes, scharfe oder saure Speisen auslösend.
                Wohin gegen Joghurt, Karotten, Kartoffeln oder lauwarme Milch in kleinen Schlücken getrunken die Beschwerden lindern.
                Auch die Akupunktur sei genannt, die bei Sodbrennen eingesetzt werden kann. (z.B. Pe 6)
                Medikamentös helfen bei starken Beschwerden so genannte Antazida, die Ihnen Ihr FA verschreiben könnte.
                Viele Grüße
                Annette Mittmann

                Kommentar


                • Re: Werte des Babys


                  Super danke.
                  Und wie sieht das mit dem gesenkten Bauch aus?
                  Habe manchmal so krampfartige Unterleibschmerzen, könnten das schon Senkwehen sein?

                  Kommentar


                  • Re: Werte des Babys


                    Hallo kewo_85,
                    eigentlich sind die erst ab der 36.SSW zu erwarten.
                    Viele Grüße
                    Annette Mittmann

                    Kommentar