• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke Wehen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke Wehen

    Ich befinde mich momentan in der 38. SSW (37 plus 2) und hatte in der Schwangerschaft genau wie in der ersten SS vorzeitige Wehen - Beginn 28. SSW, die sich dann aber glücklicherweise etwas gelegt hatten.

    Seit ca. 4 Wochen habe ich jetzt Senkwehen (starker Druck, krampfartige Schmerzen im Oberbauch, hin und wieder Ziehen im Unterleib, Rücken).
    In der Silvesternacht sind wir in`s KH, da ich im 5 Minuten Rhythmus Wehen hatte - Durchfall und beim Baden wurde es nicht besser. Im KH wurden dann Kamelwehen festgestellt. Der Muttermund ist wie schon seit ein paar Wochen butter weich, aber verschlossen und mein Kind noch nicht komplett im Becken.
    Ich muss dazu sagen, dass es während der ersten Geburt vor zwei Jahren Komplikationen gab und sich der Mumu nicht geöffnet hat und ich Angst habe, dass es dieses Mal wieder nicht funktioniert. Meine jetzige Geburt stellt auch eine Risikogeburt dar und es wäre wichtig, dass es bald natürlich losgeht.
    Seit heute habe ich nun regelmäßig zusätzlich starke stechende Schmerzen im Unterleib aber auch im Bauchnabelbereich in Kombination mit starken Kontraktionen (Hartwerden des Bauches, Druck). Was hat es mit dem Stechen aufsich?
    Wenn ich Wehen habe, dann kann ich mich zeitweise kaum noch bewegen, vorallem nachts. Wenn ich nachts aufwache und dringend auf die Toilette muss bleibe ich liegen und versuche es zu unterdrücken, da ich aufgrund der Kontraktion und der Schmerzen nicht aufstehen kann.
    Die Hebamme im KH vermutete noch Senkwehen, doch ich höre und lese immer wieder, dass diese eigentlich nicht so schmerzhaft sind. Und da sich mein Mumu bei der ersten Geburt nicht geöffnet hat habe ich Angst, dass es dieses Mal wieder so ist und es vielleicht schon echte Wehen sind.

    Morgen habe ich wieder einen FA Termin, doch vielleicht können Sie mir schon eine Rückmeldung geben.

    Vielen herzlichen Dank
    Windröschen