• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erkältung in der SW...was hilft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erkältung in der SW...was hilft?

    Hallo an alle,

    nun ist die befürchtete Erkältung im kalten Winter da. Bin nun in der 14 SW und ich kann ja nichts gegen die Erkältung und die Kopfschmerzen nehmen. Das einzige was ich von der Apotheke bekommen habe ist von WELEDA diese Streukügelschein bei grippalen Infekten und ein Salz Nasenspray von EMSER! Ich habe gefragt ob ich Paracetamol nehmen darf und alle Apothekten im Umkreis sagten mir NEIN. Es sei wohl noch zu früh und auch so sollte man Parecetamol nur dann nehmen wenn es gar nicht anderes geht. Gegen die Kopfschmerzen haben sie mir dieses Japanische Heilplanzenöl zum einreiben auf die Schläfen gegeben. Viel Schlaf hilft zwar, aber diese Kopf-und Gliederschmerzen sind ganz schlimm für mich......

    Noch eine Frage habe ich noch. Ich leide seit einigen Wochen unter starken Rückenschmerzen (auch am Steißbein). Darf ich ein Wärmekissen drauf machen?? Meine Frauenärztin sagt ja , aber nicht zu heiß und im Freundes und Familenkreis sagen alle: Bloß nicht das schadet dem Baby... Bin nun verwirrt! War vor Weihnachten wegen den Schmerzen 3 Tage krank geschrieben da ich einen 8Stunden Bürojob habe. Können die frühen Schmerzen auch daher kommen dass ich auch Skoliose habe? Ich musste damals mit 13-fat 18 jahren auch ein Korrsett tragen und man sagte mir damals schon, dass wenn ich mal schwanger bin ich unter Rückenschmerzen leiden würde wegen dem Gewicht des Babys. Aber noch wiegt der Bauch ja nicht viel......Desweiteren kommt noch hinzu dass ich Thrombosepatientin bin und es mir jetzt schon schwer fällt so lange zu sitzen. Auch wenn ich viel zwischendurch aufstehe und mich bewege, abends ist mein Bein trotz Kompressionsstrumpfhose trotzdem dick :-( Besteht die Möglichkeit auf ein Beschäftigungsverbot vor Beginn des Mutterschutzes?? Ich habe dieses Thema zwar schon groß mit meinen Thrombosearzt besprochen, aber er sagt immer :Warten wir noch erst ab bis der Bauch dicker wird ob das noch mit dem Sitzen so klappt.....na toll!!

    Ich danke Ihnen vielmals!

    Viele Grüße

  • Re: Erkältung in der SW...was hilft?


    Hallo salsera,
    ich möchte Sie nicht verwirren, aber Paracetamol ist völlig in Ordnung in der Schwangerschaft.
    Genauso die Wärmeflasche im Kreuz.
    Was das Beschäftigungsverbot angeht, sollten Sie ein offenes Wort mit Ihrem FA sprechen. Es wird sicherlich nicht vor vollendeter 24. SSW erfolgen. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten können bleibt ein Krankenschein.
    Sie sollten mit der Erkältung viel, viel und noch mehr trinken...
    Gute Besserung
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Erkältung in der SW...was hilft?


      Hallo Frau Dr. Mittmann,

      vielen Dank für Ihren Tipp. Ich habe heute auch mal Rücksprache mit meiner Frauenärztin gehalten und sie sagte auch, dass Paracetamol völlig ok ist und ich auch baden kann. Und auch Wärme für's Kreuz wäre völlig ok!! Bin nun beruhigt und werde Paracetamol nehmen.

      Viele Grüße

      Kommentar